AMI Newsletter
 
 
Dr. Hans-Christoph Behr

Dr. Hans-Christoph Behr, Marktexperte Gartenbau erstellt für Sie je nach Ihrer Aufgabenstellung, Zielsetzung und Anspruch an Faktentiefe relevante Studien. Ein detailliertes Angebot erhalten Sie nach einem kostenfreien Briefing-Gespräch.

Zur Anfrage


European Convenience Forum


Markt Woche Obst & Gemüse
liefert als wöchentlich erscheinender Newsletter Hintergrundberichte zu aktuellen Entwicklungen an den Obst- und Gemüsemärkten in Deutschland, Europa und weltweit, die jederzeit online abrufbar sind. 


Profitieren Sie mit Markt aktuell Getreide online jederzeit von wertvollen Analysen und exklusiven Bewertungen unserer erfahrenen Marktexperten. Behalten Sie den regionalen, nationalen und internationalen Getreidemarkt im Blick.


Markt Chart der Woche



Butterpreise erneut im Aufschwung

17.05.2018 (AMI) – Milchprodukte in Deutschland entwickelten sich im ersten Drittel von 2018 preislich uneinheitlich. Mehr

Themen der Woche

Europa | Gemüse | Markttrends

European Convenience Forum: Ein Drittel der Ausgaben für Fresh Cut!

17.05.2018 (AMI) – Fresh Cut Obst und Gemüse ist auf dem Vormarsch. In den Niederlanden entfallen schon ein Drittel der Verbraucherausgaben für frisches Gemüse auf vorgeschnittene Ware. Im Vereinigten Königreich sind es immerhin 17 % und in Belgien 11 %. Deutschland bildet mit knapp 5 % das Schlusslicht, zeigt aber von allen Märkten das stärkste Wachstum.  Mehr

Deutschland | Gemüse | Einzelhandel

Mehr Spargel, weniger Erdbeeren in den Angebotsaktionen der Pfingstwoche

16.05.2018 (AMI) – Die Woche vor Pfingsten gehört zu den Wochen im Jahr, in denen im Lebensmitteleinzelhandel die meisten Angebotsaktionen mit frischem Obst und Gemüse laufen. Nur vor Ostern und Weihnachten ist noch mehr Obst und Gemüse in den Werbezetteln zu finden. Die hohe Werbeintensität zu Pfingsten bietet sich an: In der Regel befindet sich die Spargelsaison auf ihrem Höhepunkt, und auch deutsche Erdbeeren haben es bereits in größerem Umfang in die Ketten geschafft. Dazu läuft die Saison mit Steinobst in Südeuropa an. Trotz der großen Angebotsvielfalt dominiert, wie fast immer, eine andere Gemüseart die Angebotsaktionen.  Mehr

Fakten aus dem Gartenbau

Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Angebot kann hohe Nachfrage nach Salatgurken decken

17.05.2018 (AMI) – Im Hinblick auf das verlängerte Wochenende zu Pfingsten rechnen die Vermarkter mit einem regen Verkauf an Salatgurken. Auf der Angebotsseite stehen trotz Kulturwechsel ausreichende Mengen aus dem In- und Ausland zur Verfügung.  Mehr

Fakten aus dem Pflanzenbau

Deutschland | Braugerste | Bodennutzung

Deutschland: Sommergerstenfläche 29 % über Vorjahr

17.05.2018 (AMI) – Es war bereits früh absehbar, dass aufgrund der massiven Beeinträchtigungen der Aussaat der Winterungen im Herbst 2017 das Anbauminus durch mehr Sommerungen ausgeglichen werden würde. Aber die Verteilung auf die einzelnen Arten blieb unklar.  Mehr

Welt | Raps | Marktversorgung

Globaler Rapsverbrauch 2018/19 könnte auf Rekordwert steigen

16.05.2018 (AMI) – Der aktuelle USDA-Bericht zur globalen Rapsversorgung sieht für die laufende Saison kaum Veränderungen. 2018/19 dürften hingegen die Erzeugung und der Verbrauch neue Höchststände erreichen.  Mehr

Fakten aus der Fleischwirtschaft

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Kurz vor Pfingsten steigt der Schlachtschweinepreis

16.05.2018 (AMI) – Bei einem oft begrenzten Angebot an Schlachtschweinen und einer zügigen Nachfrage hat sich der Schweinemarkt zu Gunsten der Einsender gedreht. Auch wenn Feiertage anstehen, gibt es keine nennenswerten Überhänge.   Mehr

Fakten aus der Milchwirtschaft

Deutschland | Milchdauerwaren | Preise

Begrenztes Neugeschäft bei Vollmilchpulver

17.05.2018 (AMI) – Bei Vollmilchpulver kamen Mitte Mai neue Abschlüsse lediglich in geringem Umfang zustande. Die Preise bewegten sich dabei auf dem Niveau der Vorwoche.   Mehr

Die Erzeugerpreise der Woche

    Euro je Tendenz
konv.Milch Mrz 32,73 100 kg nach unten
Jungb. R3 19. KW 3,73 kg SG nach unten
Kühe 19. KW 3,10 kg SG nach unten
Ferkel 19. KW 49,88 St nach unten
Schweine 19. KW 1,39 kg SG nach unten
Brotweizen 20. KW 155,06 t nach oben
Futtergerste 20. KW 156,38 t nach oben
Raps 20. KW 328,99 t nach oben
Kartoffeln 20. KW 11,38 dt gleich
 
Tendenz = Änderung zur Vorwoche/ Vormonat
(s) = AMI-Schätzung; (v) = vorläufig

Hier können Sie den Newsletter AMI Markt Blick kostenlos abonnieren »
 
AMI Newsletter
 

Impressum | Rechtliche Hinweise | AGB

© 2018 Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
Dreizehnmorgenweg 10
53175 Bonn
Tel. (0228) 33805-0
Fax (0228) 33805-590
info@ami-informiert.de

Unsere Kompetenzfelder

AMI Lösungen /Produkte

Zielgruppen