European Tomato Forum 01.-02.06.2017

Vom Saatgut bis zum Point of Sale. Europas neue Networking- und Informationsveranstaltung für die gesamte Tomaten-Kategorie.

Was sind die richtigen Produkte? Was will der Verbraucher? Wie kann die Nachfrage gesteigert werden? Wie muss ich mich positionieren, um auch morgen noch erfolgreich am Markt zu sein?

Das sind zentrale Fragen, auf die Experten aus allen Wertschöpfungsstufen im Rahmen des "European Tomato Forum“ am 1./2. Juni 2017 in Düsseldorf eine Antwort geben werden.
Das "European Tomato Forum“ das ist der Auftakt einer neuen, punktgenau zugeschnittenen Kongressreihe, die sich Jahr für Jahr einem anderen Schwerpunktthema widmet.

Die Veranstalter - Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) und Fruchthandel Magazin – wollen hiermit einmal mehr der Branche Impulse und Gelegenheit geben, mit den wichtigsten Marktpartnern des europäischen Sektors neue Strategien und Ideen für Marketing und Handel zu entwickeln.

Tomaten sind in vielen europäischen Ländern das wichtigste Produkt am POS, sie stehen beim Verbraucher hoch im Kurs. Diese Gunst gilt es weiter zu fördern und zu nutzen. In der Vergangenheit ist im Tomatensektor unglaublich viel geschehen. Die Konsumenten finden eine phantastische Vielfalt vor. 

Neben Vortrags- und Breakout- Sessions sowie zahlreichen Networking-Gelegenheiten wird selbstverständlich auch Gelegenheit geboten, das eigene Produkt- und Serviceportfolio den Teilnehmern zu präsentieren.

Simultanübersetzung der Plenumssitzungen in Deutsch und Englisch.

Datum:
01.-02. Juni 2017

Veranstaltungsort:
Hotel Nikko, Düsseldorf

Teilnahmegebühren:
€ 550 zzgl. MwSt.
Frühbucherpreis bis 21.04.2017: € 450 zzgl. MwSt.

Preis inklusiv Get-together am Vorabend, Mittagessen, Pausenverpflegung, Forumdokumentation

Sponsoring-Informationen:
Download

Organisation:

AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
Dr. Hans-Christoph Behr
Tel. +49-(0)228-33805-250
hans-christoph.behr(at)ami-informiert.de
www.AMI-informiert.de

Fruchthandel Magazin
Kaasten Reh
Fruitnet Media International GmbH
Tel. +49-(0)211-99 10 4-10
kr(at)fruchthandel.de
www.fruchthandel.de

European Tomato Forum 01.-02.06.2017

From seed to fork. Europe's new networking and information platform for the entire tomato sector.

What are the right products in today's tomato category? What does the consumer want? How can demand be increased? How can we plan a successful business strategy for the future?

These are key questions which experts from all sections of the value chain will attempt to answer at the new "European Tomato Forum“ from 1-2 June 2017 in Düsseldorf. The "European Tomato Forum“ is the first in a series of specialised new conferences which will focus each year on a different product category.

The series is organised by Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) and Fruchthandel Magazine with the aim of providing new input in category management and bringing together the key European market players to discuss new strategies and ideas for product marketing.

Tomatoes are the number one consumer product at POS in many European countries. The whole segment has been revolutionised in recent years with an incredible range of new products. So how can we build on this favourable position and develop it even further?

The European Tomato Forum will include plenary and breakout sessions on a wide range of topics with ample networking opportunities. Participants will also have the opportunity to present their products and services in a specialised exhibition area.

Plenary sessions with simultaneous translation in English and German.

Date:
1-2 June 2017

Location:
Hotel Nikko, Düsseldorf, Germany

Delegate fees:
€ 550 plus VAT
Early Bird Rate until 21.04.2017: € 450 plus VAT

Price includes informal get-together on previous evening, buffet lunch, refreshments, forum documentation.

Sponsoring information:
Download

Organisers:

AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
Dr. Hans-Christoph Behr
Tel +49-(0)228-33805-250
hans-christoph.behr(at)ami-informiert.de
www.AMI-informiert.de

Fruchthandel Magazine
Kaasten Reh
Fruitnet Media International GmbH
Tel. +49-(0)211-99 10 4-10
kr(at)fruchthandel.de
www.fruchthandel.de