Deutschland | Zwiebelgemüse | Angebot

Kleines Zwiebelangebot lässt die Preise steigen

21.12.2018 (AMI) – Die extremen Witterungsbedingungen der Sommermonate wirken sich auch zum Ende des Jahres 2018 noch auf den Zwiebelmarkt aus. Die ohnehin bereits hohen Preise sind ab Ende November weiter gestiegen.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (663 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Michael Koch

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Gemüse | Haushaltsnachfrage

Fruchtgemüse konnte Mengenplus verbuchen

15.02.2019 (AMI) – Die privaten Haushalte in Deutschland haben 2018 die kleinste Menge an Frischgemüse seit sechs Jahren gekauft. Einzig an Fruchtgemüse wurden größere Mengen als 2017 gekauft.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Angebot

Viele Werbeaktionen, aber nur wenig Erdbeeren verfügbar

14.02.2019 (AMI) – Für die Reife der Erdbeeren war die zuletzt leicht zu kühle Witterung in den spanischen Produktionsgebieten nicht optimal. Auf der Großhandelsebene in Deutschland haben daher die Preise in der 7. Woche zugelegt. Die steigende Zahl der Angebotsaktionen im LEH passt da gerade nicht zur aktuellen Angebotslage.  Mehr

Deutschland | Kernobst | Aktionspreise

Zahl der Aktionen mit Pink Lady zum Valentinstag wieder hoch

13.02.2019 (AMI) – Neben Pralinen, Sekt und Schnittblumen haben mittlerweile auch Äpfel der Clubsorte Pink Lady in den beiden Wochen um den Valentinstag ihren festen Platz in den Werbezetteln des LEH gefunden.   Mehr