Milchwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Milch & Milchprodukte | Marktprognose

Unsichere Aussichten am EU-Milchmarkt

09.04.2020 (AMI) – Die EU-Milchanlieferung ist 2019 leicht gestiegen. Dem stand eine deutlich belebte Exportnachfrage gegenüber, die beim Magermilchpulver den Abbau der vorhandenen Bestände ermöglicht hat. Auch das neue Jahr startete, trotz Brexit, zunächst unter positiven Vorzeichen. Viele Unsicherheiten, allen voran die Ausbrüche des Coronavirus, trübten das Bild jedoch ab Februar ein.  Mehr

Deutschland | Milchdauerwaren | Preise

Weitere deutliche Preisabschläge bei Milchpulver

09.04.2020 (AMI) – Der Markt für Magermilchpulver steht weiter und Preisdruck. Im Zuge der Unsicherheiten über die weiteren Entwicklungen in punkto Coronavirus, zeigte sich ein anhaltend ruhiger Marktverlauf. Dabei kam es zu weiteren Preisrücknahmen bei Lebensmittel- und Futtermittelware.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Handel

Zahlen und Fakten zum Milchmarkt

06.04.2020 (AMI) – Im Jahr 2019 rückten die Verwertungen der Milch wieder näher zusammen. Die Preisextreme der Vorjahre relativierten sich. Bei moderatem Milchaufkommen und belebter Exportnachfrage stellte sich auch in preislicher Hinsicht wieder die gewohnte Normalität ein. Wie geht es 2020 weiter? Wie verändert das Coronavirus den Milchmarkt? Kann europäische Ware ihre Erfolgsgeschichte am Weltmarkt fortsetzen? Kommt zum Jahresende der Brexit-Bumerang? Die neue AMI Markt Bilanz Milch 2020 liefert hierzu ausführliche Zahlen und Fakten.  Mehr

Europa | Milch & Milchprodukte | Export

EU-Exporte schwächeln zu Jahresbeginn

03.04.2020 (AMI) – Anfang 2020 haben sich bei den Exporten von Milchprodukten aus der EU uneinheitliche Tendenzen gezeigt. Die die Exporteure mussten im Januar gegenüber 2019 teils deutliche Einbußen hinnehmen.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Wenig Bewegung bei den Erzeugerpreisen

03.04.2020 (AMI) – Im ersten Quartal bestimmen bei den Erzeugerpreisen für Milch in der Summe weitgehend stabile Tendenzen das Bild. Regional waren die Entwicklungen jedoch uneinheitlich und teils gegenläufig. Dies dürfte sich in den kommenden Monaten noch verstärken.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Auszahlungsleistung für Bio-Milch im Februar stabil

02.04.2020 (AMI) – Die Erzeugerpreise für ökologisch erzeugte Milch lagen im Februar dieses Jahres im Bundesdurchschnitt in etwa auf dem Vormonatsniveau. Damit haben sich die festeren Tendenzen, die seit August 2019 zu erkennen waren, nicht fortgesetzt. Die Mehrheit der Molkereien hat dabei die Auszahlungsleistung im Vergleich zu Januar konstant gehalten.  Mehr

Deutschland | Käse | Nachfrage

Uneinheitliche Preisentwicklungen bei Schnittkäse

02.04.2020 (AMI) – Der Markt für Schnittkäse zeigte sich über den Monatswechsel weitgehend ausgeglichen. Dabei bewegte sich der Absatz im LEH auf einem erhöhten Niveau. Die Bestandssituation in den Reifelagern war weithegend unverändert. Preislich zeigten sich uneinheitliche Tendenzen.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

Käse am Weltmarkt höher bewertet als Butter

26.03.2020 (AMI) – Zu Beginn des neuen Jahres haben am Weltmarkt uneinheitliche Preistendenzen das Bild bestimmt. Dabei zeigten Milchfett und Milcheiweiß teils gegenläufige Entwicklungen.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Export

Globaler Handel mit Milchprodukten startet gedämpft ins neue Jahr

26.03.2020 (AMI) – Der weltweite Handel mit Milchprodukten hat sich zu Jahresbeginn uneinheitlich dargestellt. Bei Magermilch- und Vollmilchpulver lagen die Exportmengen deutlich unter dem Niveau des vorangegangenen Jahres. Käse wurde derweil umfangreicher gehandelt.  Mehr

Deutschland | Butter | Nachfrage

Ruhiger Handel mit Blockbutter

26.03.2020 (AMI) – Ende März hat der Markt für Blockbutter einen anhaltend ruhigen Verlauf gezeigt. In Folge der regen Nachfrage nach abgepackter Butter wurde die Produktion von Blockware reduziert, um die Versorgung des Lebensmitteleinzelhandels zu gewährleisten. Das hat die Preise für Blockbutter stabilisiert.  Mehr