Gartenbau

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Blattgemüse | Preise

Steigendes Angebot an Rucola aus deutschem Anbau

25.04.2019 (AMI) – Die verfügbaren Mengen an Rucola aus den deutschen Produktionsgebieten steigen an und müssen sich gegen ein preisgünstiges Importangebot durchsetzen. Damit stehen die Preise schon zum Saisonbeginn unter Druck.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Strukturdaten

Anbauflächen bei Kopfkohl und Zwiebeln eingeschränkt

25.04.2019 (AMI) – Im deutschen Freilandanbau von Gemüse überwogen 2018 Flächeneinschränkungen. Die Anbaufläche für Zwiebeln ist 2018 nach stetigen Anbauausweitungen erstmals seit Jahren um 3,5 % auf 11.368 ha zurückgegangen.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Aktionspreise

Starke Präsenz in der Werbung – Nachfrage nach Heidelbeeren erreicht unbekannte Höhen

24.04.2019 (AMI) – Noch nie zuvor war der Anteil der Haushalte, die Heidelbeeren kaufen, so hoch wie in der 15. Woche dieses Jahres. Schon seit mehreren Jahren gehören Heidelbeeren zu den Obstarten die bezüglich der privaten Nachfrage Zuwächse verzeichnen. Aber ein so sprunghafter Anstieg wie in den vergangenen Wochen ist doch eher ungewöhnlich. Angebotsaktionen im Lebensmitteleinzelhandel haben ihren Teil zu dieser Entwicklung beigetragen. In den vergangenen Wochen war nicht nur die Zahl der Werbeanstöße hoch, die Discounter haben sich zudem von Woche zu Woche mit Tiefstpreisen in den Aktionen abgewechselt.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Strukturdaten

Erdbeerernte in den Hochtunneln beginnt

24.04.2019 (AMI) – Die deutsche Erdbeersaison 2019 hat begonnen. Nachdem allererste Erdbeeren im Gewächshaus bereits Ende März erntereif waren, hat nun auch die Ernte in den Hochtunneln eingesetzt. Weiterhin dominieren jedoch noch die Import-Erdbeeren aus Spanien den Markt. Wie lange werden sie sich noch am Markt halten? Zu gut sind noch die Erinnerungen an die Saison 2018. Damals hielt sich die südeuropäische Ware lange in den Ketten und erschwerte den Start der deutschen Saison.   Mehr

Deutschland | Wurzelgemüse | Marktversorgung

Bei Radies übernimmt deutsche Ware die Marktversorgung

18.04.2019 (AMI) – Mit den steigenden Erntemengen aus dem frühen Freilandanbau hat sich der Übergang auf deutsche Radies weitgehend vollzogen. Die Preise geben saisonüblich nach.   Mehr

Deutschland | Bio-Gemüse | Strukturdaten

Der Anbau von Bio-Spargel wächst

16.04.2019 (AMI) - Die deutsche Bio-Gemüsefläche im Freiland wurde 2018 um rund 2 % bzw. 267 ha ausgedehnt. Insgesamt bauten die deutschen Landwirte auf fast 14.000 ha Bio-Gemüse im Freiland an.   Mehr

Deutschland | Obst | Import

Obstimporte schwächer als im Rekordjahr 2017

15.04.2019 (AMI) – Nach vorläufigen Außenhandelszahlen des Statistischen Bundesamtes unterschreiten die Frischobstimporte 2018 mit 5,28 Mio. t die vor einem Jahr veröffentlichen vorläufigen Zahlen von 2017 um 3,6 %.  Mehr

Deutschland | Blattgemüse | Angebot

Steigendes Angebot an Bunten Salaten aus deutschem Anbau

11.04.2019 (AMI) – Aus den Anbaugebieten des Mittelmeerraums kommen nur noch wenig Bunte Salate nach Deutschland, so dass das verstärkt einsetzende Angebot aus dem deutschen Freilandanbau auf einen offenen Markt trifft. Die Preise sind bei mäßiger Angebotssteigerung fest.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Import

Gemüseimporte könnten Vorjahresergebnis erreichen

11.04.2019 (AMI) – Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes hat die Bundesrepublik im Jahr 2018 rund 3,19 Mio. t frisches Gemüse importiert. Damit wird das Ergebnis aus 2017 um 2 % verfehlt. Allerdings wird es in den kommenden Monaten noch Nachmeldungen geben, die das Gesamtergebnis nach oben korrigieren.  Mehr

Deutschland | Gemüse | Strukturdaten

Der Gemüsemarkt unter dem Einfluss des Extremsommers 2018

10.04.2019 (AMI) – Der Sommer 2018 hat dem Gemüsemarkt in Deutschland mit anhaltender Hitze und Trockenheit seinen Stempel aufgedrückt. Bei den Lagergemüsearten waren die Auswirkungen der extremen Witterungsbedingungen des Sommers noch bis in das Jahr 2019 hinein zu spüren. Die eingelagerten Mengen waren kleiner als in den Vorjahren, und die Preise stiegen auf ein überdurchschnittlich hohes Niveau.   Mehr