Gartenbau

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Obst | Handel

Frisches Obst und Gemüse: Weniger ist mehr

19.08.2019 (AMI) – Das erste Halbjahr 2019 hat wieder einmal auf deutliche Weise gezeigt, dass schon geringe Mengenänderungen enorme Preiswirkungen haben können. So sind die Verbraucherausgaben für frisches Obst um 6 % gesunken, während die Einkaufsmenge um knapp 3 % gestiegen ist.   Mehr

Deutschland | Beerenobst | Marktversorgung

Angebot an Brombeeren zwischenzeitlich knapp

15.08.2019 (AMI) – Die Marktversorgung mit Brombeeren fiel aufgrund gewisser Erntelücken und einer starken Nachfrage in den vergangenen beiden Wochen äußerst begrenzt aus. Dies hat an den freien Märkten zu einem deutlichen Preisanstieg geführt. Im Übergang auf die späten Sorten wird das Angebot wieder etwas zunehmen.   Mehr

Europa | Zwiebelgemüse | Marktversorgung

Saisonbeginn für deutsche Sommerzwiebeln

14.08.2019 (AMI) – Nachdem die Vermarktung der Wintersaat- und Steckzwiebeln Mitte August weitgehend abgeschlossen ist, sind nun erste Sommersaatzwiebeln im Handel verfügbar. Aufgrund der hohen Preise aus der Lager- und auch aus der Importsaison startete die Vermarktung der ersten deutschen Zwiebeln auf einem deutlich höheren Preisniveau als in den Vorjahren.   Mehr

Deutschland | Tafeltrauben | Angebot

Werbestarke Wochen mit Tafeltrauben

09.08.2019 (AMI) – Zahlreiche Werbeaktionen im Lebensmitteleinzelhandel sollen den Verkauf von Tafeltrauben ankurbeln. So sollen die steigenden Zufuhren zügig im Markt untergebracht werden. Im Schwerpunkt werden spanische und italienische Trauben angeboten.  Mehr

Europa | Kernobst | Marktprognose

Fröste, Hagel und Trockenheit dezimieren Apfelernte

08.08.2019 (AMI) – Die Wetterkapriolen dezimieren die Ernteerwartungen bei europäischen Äpfeln. Dies ist das Ergebnis des diesjährigen Prognosfruit Kongresses in Belgien, auf dem traditionell die Ernteschätzung für die anlaufende Kernobstsaison 2019/20 vorgestellt wird. Im Normalfall wird jeder dritte EU-Apfel in Polen produziert. Aber gerade hier haben die Nachtfröste im Frühjahr massiv zugeschlagen und dezimieren die Erntemenge um rund 2 Mio. t Äpfel. Davon wird das europäische Umfeld preislich profitieren. Aber auch bei Birnen fällt die Ernte mit 2,05 Mio. t unterdurchschnittlich aus. Das Minus von 250.000 t konzentriert sich ebenfalls auf den Hauptproduzenten, aber dies ist dann Italien.  Mehr

Deutschland | Blattgemüse | Aktionspreise

Salatherzen sind immer häufiger in der Werbung

01.08.2019 (AMI) – Kopf- und Eissalat sind die Klassiker im Salatsortiment. Aber der Thronfolger hat sich in den vergangenen Jahren schon in Position gebracht. Die Rede ist von Romana-Salatherzen. Zunächst hauptsächlich aus Spanien importiert, wurde in den vergangenen Jahren auch der Anbau in Deutschland ausgeweitet. Die privaten Verbraucher in Deutschland kaufen steigende Mengen an Salatherzen, während sich die Einkaufsmengen bei den Klassikern rückläufig entwickeln. Aus den Angebotsaktionen im LEH sind Salatherzen nicht mehr wegzudenken. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Werbeanstöße kontinuierlich gestiegen.   Mehr

Deutschland | Pilze | Angebot

Pfifferlinge zeigen höhere Präsenz in den Werbezetteln

01.08.2019 (AMI) – Nach einer werbeschwächeren Woche finden sich aktuell wieder mehr Pfifferlinge in den Angebotsaktionen des Lebensmitteleinzelhandels. Aufgrund der Hitze und Trockenheit überwiegen kleinfallende Partien und die Sammelleistung bleibt unterdurchschnittlich.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Aktionspreise

Niedriger Bio-Anteil in den Angebotsaktionen mit Obst und Gemüse Ende Juli

26.07.2019 (AMI) – Bio-Obst und Bio-Gemüse ist ein fester Bestandteil der wöchentlichen Angebotsaktionen im Lebensmitteleinzelhandel. In einzelnen Wochen weicht der Anteil von Bio-Ware an den Werbeanstößen aber nach unten vom Durchschnitt ab. So auch Ende Juli, in der 30. Woche 2019. Vorangegangen waren aber drei Wochen mit einem hohen Bio-Anteil.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Angebot

Himbeersaison neigt sich dem Ende entgegen

25.07.2019 (AMI) – Mit Ausnahme der ganz späten Anbaulagen ist die Himbeerernte in Deutschland in den klassischen Sommerkulturen auf der Zielgeraden. Die Angebotsmengen gehen deutlich zurück und der bisher bestehende Druck am Markt löst sich allmählich auf.   Mehr

Deutschland | Hülsengemüse | Preise

Deutsche Buschbohnen nun stärker beworben

18.07.2019 (AMI) – Das Angebot an Buschbohnen wird größer. Sowohl aus der deutschen Produktion als auch aus Polen stehen steigende Mengen zur Verfügung. Die Mengen reichen gut aus, um sowohl den Bedarf im LEH als auch an den Großmärkten zu decken.   Mehr