Deutschland | Kernobst | Aktionspreise

Zahl der Aktionen mit Pink Lady zum Valentinstag wieder hoch

13.02.2019 (AMI) – Neben Pralinen, Sekt und Schnittblumen haben mittlerweile auch Äpfel der Clubsorte Pink Lady in den beiden Wochen um den Valentinstag ihren festen Platz in den Werbezetteln des LEH gefunden.

Pink Lady Äpfel waren in der 6./7. Woche dieses Jahres 27-mal in den Angebotsaktionen des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) und damit wieder häufig vertreten. Vergangenes Jahr hatten 24 Aktionen mit einem durchschnittlichen Werbepreis zu 1,92 EUR/kg stattgefunden. In diesem Jahr liegt der Durchschnittspreis der Aktionen mit Pink Lady Äpfeln mit 1,93 EUR/kg auf einem ähnlichen Niveau. Äpfel anderer Sorten und Marken liegen mit durchschnittlich 1,59 EUR/kg preislich deutlich darunter.

Dominierte Italien mit einem Anteil von 79 % an den Pink Lady Aktionen in der 6./7. Woche 2018 die Herkünfte, belegt es dieses Jahr als Lieferland nur noch 56 % und musste damit Anteile an Frankreich abgeben. Laut den Werbeprospekten stammten 2019 rund 37 % der beworbenen Pink Lady Äpfel aus Frankreich. Der Anteil der nicht näher ausgewiesenen Lieferländer hat sich auf 7 % erhöht.

Packungen wieder etwas kleiner

Wie bereits 2017 wurden Pink Lady Äpfel im Betrachtungszeitraum überwiegend in 1-kg-Packungen angeboten. Vergangenes Jahr hatten noch Gebinde mit 2 Kilogramm Äpfeln überwogen. Packungen unter 1 Kilogramm wurden dieses Jahr in der 6./7. Woche 5-mal beworben, lose Ware ist mit gerade einmal 3 Aktionen weiter auf dem Rückzug.

Mit AMI Aktionspreise im LEH haben Sie die Möglichkeit, die Werbeaktivitäten des LEH im Blick zu behalten. Nicht nur für Äpfel, sondern für das gesamte Obst- und Gemüsesortiment. Bereits dienstags ab 13 Uhr stehen die Angaben zu den Angebotsaktionen von mehr als 50 Ketten und deren Regionalgesellschaften zur Verfügung. Über den Aktionspreis hinaus umfassen die Daten Angaben zu Herkünften, Verpackungen und Produktspezifikationen. Einen früheren Indikator für mögliche Entwicklungen auf der Verbraucherebene gibt es nicht. Sichern Sie sich Ihren Zugang zu AMI Aktionspreise im LEH, die AMI Marktexperten erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Beitrag von Anne Ewens
Produktmanagerin Agribusiness

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Kernobst | Ernte

Weniger EU-Äpfel, mehr Birnen

06.08.2020 (AMI) – Frühjahrsfröste und alternierende Erträge drücken die EU-Apfelernte auf unterdurchschnittliche 10,7 Mio. t. Sind die damit verbundenen höheren Preiserwartungen in „Corona-Zeiten“ durchsetzbar und wie präsentiert sich der deutsche Markt?  Mehr

Deutschland | Obst | Preise

Hitzewelle begünstigt Absatz von Wassermelonen

06.08.2020 (AMI) – Der Schaukelsommer scheint vorerst eine Pause einzulegen und auf Hochsommer umzuschalten. Die Nachfrage nach Wassermelonen hat sich mit der hochsommerlichen Witterung belebt.   Mehr

Deutschland | Beerenobst | Marktversorgung

Heidelbeerpreise deutlich über Vorjahresniveau

04.08.2020 (AMI) – Die erste Hälfte der Heidelbeersaison in Deutschland ist bereits vergangen. Bei meist guter Nachfrage zu einem höheren Preisniveau als in den Vorjahren ist ein Teil der Produzenten zufrieden. Ein anderer Teil wird die teils deutlich geringeren Erträge, vor allem durch Frostschäden, nicht kompensieren können.   Mehr