Deutschland | Kohlgemüse | Angebot

Rosenkohlsaison startet mit ersten Werbeangeboten

17.10.2019 (AMI) – Die Nachfrage nach Rosenkohl hat in der vergangenen Woche einen deutlichen Sprung nach oben gemacht. Verantwortlich dafür dürften die für die Verbraucher attraktiven Werbeaktionen im LEH und die regnerische Witterung gewesen sein. Auch in der aktuellen Woche ist Rosenkohl in den Aktionen vergleichsweise stark vertreten.

Der Anteil der Haushalte, die Rosenkohl kaufen, ist in der 41. Woche weiter gestiegen und war damit rund 18 % höher als in der Woche zuvor. Im mehrjährigen Vergleich war die Nachfrage damit überdurchschnittlich hoch. Ausschlaggebend dürfte vor allem die Angebotsaktion bei Kaufland gewesen sein, in der niederländischer Rosenkohl zu einem Preis von 1 EUR/kg beworben wurde. Zudem war Rosenkohl in der 41. Woche bei Penny und Netto Markendiscount in der Werbung.

Aus Verbrauchersicht kann die aktuelle 42. Woche preislich zwar nicht ganz mithalten, bietet gemessen an den Angebotsaktionen aber auch Potenzial für eine gute Nachfrage. Insgesamt ist Rosenkohl bei 13 Ketten bzw. Regionalgesellschaften in den Werbezetteln vertreten, unter anderem bei Lidl. Allerdings liegt Lidl mit einem Aktionspreis von 1,50 EUR/kg nur im Mittelfeld. In der Spanne liegen die Aktionspreise zwischen 1,18 und 1,98 EUR/kg.

Sowohl in den Angebotsaktionen als auch an den Großmärkten dominiert nach wie vor das Angebot aus den Niederlanden. Von kleineren Tagesschwankungen abgesehen, sind die Preise auf den vorgelagerten Handelsstufen weitgehend stabil. Mitte der 42. Woche wird niederländischer Rosenkohl an den Großmärkten im Schwerpunkt um 1,45 EUR/kg verkauft. Damit liegen die aktuellen Preise um 6 bis 17 % niedriger als zur selben Zeit in den vergangenen drei Jahren.

Die Hauptsaison von Rosenkohl steht noch bevor. Wie werden sich die Preise auf den unterschiedlichen Handelsstufen entwickeln? Die AMI bietet Ihnen dafür mit dem Online-Dienst Markt aktuell Gemüse ein wertvolles Werkzeug. Tagesaktuell können Sie die Preise der Versteigerungen im Benelux-Raum oder an den deutschen Großmärkten abrufen. Sichern Sie sich noch heute Ihren Zugang zum AMI Expertenwissen und nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten in unserem Shop.

Beitrag von Michael Koch
Marktexperte Gartenbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Bei Zucchini nun aus dem Vollen schöpfen

25.02.2021 (AMI) – In den Anbaugebieten des Mittelmeerraumes liegen die Erntemengen bei Zucchini auf hohem Niveau. Die Verbraucher in Deutschland greifen bei frühlingshafter Witterung und konsumgünstigen Preisen verstärkt zu diesem Fruchtgemüse. Für den Einzelhandel sind Zucchini gerade jetzt ein beliebter Werbeartikel.   Mehr

Deutschland | Obst | Aktionspreise

Trotz Corona-Delle mehr Obst in der Werbung

23.02.2021 (AMI) – Ein Jahr mit 53 Wochen, da muss die Zahl der Werbeanstöße doch fast zwangsläufig höher sein als im Vorjahr. Diese Aussage gilt für 2020 nur bedingt. Tatsächlich wurde mehr frisches Obst vom Lebensmitteleinzelhandel beworben, aber das Plus bei der Zahl der Werbeanstöße fiel schwächer aus als erwartet. Schuld war die Corona-Pandemie. Im April hatte der LEH die wöchentlichen Werbezettel zeitweise ausgesetzt, daher wird im Werbekalender eine deutliche Corona-Delle sichtbar. Die Corona-Pandemie war 2020 aber nicht die einzige Einflussgröße. Unterschiedliche Saisonverläufe führen zu Veränderungen in der Top-10 der meistbeworbenen Arten. Wer war 2020 neu dabei?   Mehr

Deutschland | Zitrusfrüchte | Aktionspreise

Blutorangen werden stärker beworben als im Vorjahr

19.02.2021 (AMI) – Wer Blutorangen zu Aktionspreisen kaufen möchte, der sollte sich ranhalten. Denn die Zeit, in der Blutorangen von Lebensmitteleinzelhandel beworben werden ist knapp bemessen. Einzelne Aktionen gibt es zwar auch den März hindurch, der Höhepunkt der Werbeaktivitäten ist aber meist Mitte des Monats überschritten. In diesem Jahr wurden Blutorangen bislang deutlich stärker beworben als im Vorjahr. Aber wie sieht es mit den Aktionspreisen aus?   Mehr