Deutschland | Zitrusfrüchte | Haushaltsnachfrage

Easy Peeler erobern Marktanteile

24.10.2019 (AMI) – Passend zum herbstlichen Wetter gelangen verstärkt kleine Zitrusfrüchte oder Easy Peeler aus Spanien auf den deutschen Markt. Diese werden bereits zum Saisonbeginn zu konsumfreundlichen Preisen im Einzelhandel angeboten.

Mit den kühleren Temperaturen rücken Easy Peeler mehr in den Vordergrund. Zunächst profitierten südafrikanische Clementinen wie Nadarcott von der wachsenden Nachfrage, mittlerweile überwiegen in den Werbungen Marisol und Satsumas aus Spanien. Zwar ist die Qualität abhängig von den nächtlichen Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit nicht immer in Topform – es fehlt besonders an Ausfärbung – und bremst einen höheren Absatz, mit dem Übergang auf Oronules in der kommenden Woche bzw. Anfang November auf Clemenules wird aber mit einer spürbaren Belebung gerechnet.

Die Käuferreichweite lag in der Vorwoche bei über zehn Prozent, bis zu den Feiertagen sind auch 30 % möglich. Nach den Angaben aus Spanien fällt die Ernte in diesem Jahr klein aus, insbesondere im Vergleich mit den letztjährigen Rekordmengen. Inwieweit sich das auf dem deutschen Markt bemerkbar macht ist aber die Frage. Verbraucherpreise ab 0,99 EUR/kg sind im deutschen Lebensmitteleinzelhandel seit Saisonbeginn in Spanien auf alle Fälle wieder an der Tagesordnung.

Wie entwickeln sich Angebot und Nachfrage bei Easy Peelern im weiteren Saisonverlauf? Antworten darauf, sowie aktuelle Markt- und Preisinformationen zu weiteren Obstarten finden Sie im Onlinedienst Markt aktuell Obst. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie unsere Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich Ihren persönlichen Zugang zum AMI-Expertenwissen.


Beitrag von Ursula Schockemöhle

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Kernobst | Lagerbestand

Deutlich geringere Apfelvorräte als im Vorjahr

13.02.2020 (AMI) – Die geringeren Apfelvorräte in Deutschland stimmen die Branche positiv. Die Preise könnten angebotsbedingt nochmals anziehen. Lediglich kleinfrüchtige Äpfel aus Südeuropa drücken die Preise des Segments.   Mehr

Welt | Zwiebelgemüse | Angebot

Trotz hoher Ernte stabile Zwiebelpreise

12.02.2020 In der Saison 2019/20 fiel die Zwiebelernte in Europa wieder höher aus als ein Jahr zuvor. Die Preise gaben im Vergleich zum Vorjahresniveau leicht nach.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Marktversorgung

Weiterhin steigende Nachfrage nach Heidelbeeren erwartet

05.02.2020 (AMI) – Der Boom des Heidelbeermarktes kennt keine Grenzen mehr. Steigende Mengen aus Übersee und zahlreiche Angebotsaktionen befeuern die Nachfrage.   Mehr