Deutschland | Obst | Preise

Hitzewelle begünstigt Absatz von Wassermelonen

06.08.2020 (AMI) – Der Schaukelsommer scheint vorerst eine Pause einzulegen und auf Hochsommer umzuschalten. Die Nachfrage nach Wassermelonen hat sich mit der hochsommerlichen Witterung belebt.

In den Aktionen der Supermarktketten, aber auch an den deutschen Großmärkten, fließen die Mengen an Wassermelonen flotter ab. Die Verbraucherpreise haben zuletzt weiter nachgegeben. Neben dem Witterungseffekt, der sicherlich den größeren Teil der Kaufbereitschaft ausmacht, ist auch ein Preiseffekt beobachtbar. Der Verbraucher gab im Durchschnitt in der 31. Woche rund 15 % weniger für Wassermelonen aus als in der Vorwoche. Im Mittel kostete das Kilogramm 0,68 EUR.

In der aktuellen 32. Woche wird erneut mit niedrigen Preisen für Wassermelonen im Endhandel geworben. Laut AMI Aktionspreise im LEH werden Wassermelonen ab 0,52 EUR/kg angeboten. Neben spanischer Ware wird zunehmend auf alternative Herkünfte zurückgegriffen, die zu günstigen Konditionen in den deutschen Markt drängen.

An den deutschen Großmärkten wird mit weiter anziehenden Preisen zum Wochenende gerechnet. Zum einen, da sich die Nachfrage im Zuge der Hitzewelle deutlich beleben dürfte, zum anderen fordern die spanischen Verlader höhere Preise.

Nicht nur Melonen, auch anderes Sommerobst steht im Fokus unserer Berichterstattung. Mit dem Onlinedienst Markt aktuell Obst steht Ihnen neben tagesaktuellen Großhandelspreisen unter anderem auch ein wöchentlicher Marktkommentar zur Verfügung. Nutzen Sie unsere Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich noch heute Zugang zu unserem Expertenwissen.

Beitrag von Gabriele Held
Marktexpertin Gartenbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Südfrüchte | Einzelhandel

Verzögerter Start der Granatapfelsaison

08.12.2022 (AMI) – Auch diesen Herbst und Winter wird der Granatapfel vom Handel stark beworben. In den vergangenen Jahren sind die Werbeaktionen für diese exotische Frucht deutlich gestiegen. Die Durchschnittspreise der vergangenen Woche zeigen sich leicht rückläufig.   Mehr

Deutschland | Kohlgemüse | Strukturdaten

Rekordhohe Nachfrage nach Rosenkohl

08.12.2022 (AMI) – Aktuell läuft die Ernte und der Handel mit Rosenkohl stetig, und die winterliche Witterung beflügelt die Nachfrage nach dem Kohlgemüse. Die Preise bewegen sich zwar auf allen Handelsebenen über dem Niveau der Vorjahre, der Absatz wird dadurch jedoch nicht gebremst.   Mehr

Deutschland | Obst | Aktionspreise

Nikolausstiefel auch in diesem Jahr wieder teuer

06.12.2022 (AMI) – Überall in den Supermärkten stehen schon die Schokoladennikoläuse bereit und warten nur darauf, gegessen zu werden. Die Adventszeit hat begonnen und neben den ganzen Naschereien darf der traditionelle Nikolausstiefel, gefüllt mit Nüssen und frischem Obst, nicht fehlen. Doch ist der Nikolausstiefel in diesem Jahr noch erschwinglich?   Mehr