Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Mengenpeak bei Salatgurken überschritten

20.08.2020 (AMI) – Die Nachfrage nach Salatgurken war in den zurückliegenden Wochen stark, die vorläufige Käuferreichweite erreichte saisonale Höchstwerte. Doch die hohen Temperaturen begrenzten zunehmend die Erntemengen, die Preistendenz ist fester.

Nach wie vor herrschen hochsommerliche Temperaturen und der dynamische Warenabfluss bei Salatgurken hält auch in der aktuellen Woche weiter an. Werbepreise ab 0,33 EUR/Stück motivieren zum Kauf, auch wenn die Angebotssituation inzwischen solch günstige Offerten eigentlich nicht mehr zulässt.

Die Erntemengen im Beneluxraum aber auch aus den deutschen Produktionen gehen immer weiter zurück. In den Gewächshäusern fallen die Temperaturen nochmals höher aus und die Pflanzen geraten zunehmend unter Stress. Ein Teil der Überlebensstrategie bedeutet, dass die Blühleistung zurückgeht, zum Teil werden auch kleine Früchte abgeworfen, um die Versorgung der verbleibenden Gurken zu gewährleisten. Die Erntemengen fallen somit schmaler aus.

Somit übersteigt die Nachfrage inzwischen das Angebot, und die Preise bewegen sich aufwärts. Damit kündigt sich eine Wende auf dem Markt für Salatgurken an, der bisher eher unter Angebots- und Preisdruck stand.

Wie werden sich die Preise für Salatgurken weiter entwickeln? Mit dem Onlinedienst Markt aktuell Gemüse behalten Sie die aktuellen Preisentwicklungen bei Salatgurken und anderen Fruchtgemüsen täglich im Blick. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich Ihren Zugang zum AMI Expertenwissen.

Beitrag von Gabriele Held
Marktexpertin Gartenbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Südfrüchte | Angebot

Kakiangebot steigt nur zögerlich

14.10.2021 (AMI) – Kakis werden zwar ab Oktober in den Werbeaktionen des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) beworben, doch erst im November steuern die orangen Früchte ihrem Werbehöhepunkt entgegen.   Mehr

Europa | Gemüse | Marktprognose

European Packaging Forum: Weniger, anders oder gar nicht?

13.10.2021 (AMI) – Es vergeht kaum eine Woche ohne eine Meldung zu Verpackungen bei frischem Obst und Gemüse. Meist handelt es sich um Ankündigungen verschiedener Akteure der Wertschöpfungskette, in Zukunft weniger oder anderes Verpackungsmaterial zu verwenden.   Mehr

Deutschland | Fruchtgemüse | Marktversorgung

Salatgurken aus Spanien rücken in den Fokus

07.10.2021 (AMI) – Die Erntemengen von Salatgurken im deutschen Anbau und auch in den Niederlanden und Belgien nehmen nun deutlicher ab. Die spanische Produktion gewinnt an Bedeutung und mit gestiegener Nachfrage steigt auch das Preisniveau.   Mehr