Europa | Getreide | Angebot

Ukraine: Ende der Maisernte verzögert sich

17.01.2023 (AMI) – Zum einen weisen die Feldbestände eine hohe Feuchtigkeit auf, zum anderen machen die niedrigen Erzeugerpreise die Maistrocknung unrentabel.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (500 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Wienke von Schenck
Marktexpertin Pflanzenbau
Druckversion als PDF öffnen

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Rinder | Erzeugung

Rinderschlachtungen entwickeln sich regional verschieden

30.08.2023 (AMI) – Deutschlandweit haben sich die Rinderschlachtungen im ersten Halbjahr des Jahres 2023 gegenüber dem Vorjahr stabilisiert. Allerdings sind dabei in den einzelnen Regionen unterschiedliche Entwicklungen zu beobachten.   Mehr

Europa | Getreide | Marktprognose

Überdurchschnittliche, französische Schwergetreideernte

28.08.2023 (AMI) – Das Agrarstatistikamt Agreste schätzt erstmals die Getreideernte 2023 und zwar auf 63,37 Mio. t, rund 2,85 Mio. t über dem Ergebnis von 2022.   Mehr

Deutschland | Agrarrohstoffe | Index

AMI-Rohstoffindex im August etwas schwächer

28.08.2023 (AMI) – Im August gab der Agrarrohstoffindex nach einem Plus im Vormonat wieder nach. Insgesamt erreichte der Index 172,0 Punkte, ein Minus von 1,0 % gegenüber Vormonat. Besonders die Erzeugerpreise für Schlachtschweine und Raps gaben nach, während die Preise für Brotgetreide sowie Braugerste zulegten.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Milchanlieferung im ersten Halbjahr überdurchschnittlich

25.08.2023 (AMI) – Die ersten sechs Monate von 2023 waren von einem deutlich erhöhten Milchaufkommen geprägt. Auch die Bio-Milch ist weiter auf dem Vormarsch. Die höchste Milchmenge insgesamt sowie der größte Zuwachs gegenüber dem Vorjahr wurden in Bayern verzeichnet.   Mehr

Welt | Ölsaaten | Marktversorgung

Das Ölsaaten Forum geht in die nächste Runde

25.08.2023 (AMI) - Erneut widmen sich Experten aktuellen Themen rund um Ölsaaten. Interessierte können vor Ort in Berlin oder digital am Ölsaaten Forum 2023 teilnehmen.   Mehr

Europa | Getreide | Kursentwicklung für Weizen und Mais

Paris: Getreidekurse knapp über Vorwoche

24.08.2023 (AMI) – Hauptaugenmerk der Marktteilnehmer sind derzeit die Entwicklungen am Schwarzen Meer sowie der Exportmarkt.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Betriebsstruktur

Strukturwandel in der Milchviehhaltung setzt sich fort

24.08.2023 (AMI) – Die Anzahl der Haltungen von Milchkühen in Deutschland verringerte sich seit Mai 2022 deutschlandweit um 3,7 %.   Mehr

Deutschland | Frische Lebensmittel | Index

Teuerungsrate weiter auf dem Rückmarsch

24.08.2023 (AMI) – Erneut reduziert sich der Preisabstand zum Vorjahr für frische Lebensmittel. Während höhere Kartoffelpreise die Entwicklung treiben, sind Milch und Milchprodukte günstiger erhältlich.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Saisonaler Trend bei der Milchanlieferung setzt sich fort

24.08.2023 (AMI) – Der saisonal bedingte Rückgang der bundesweiten Milchmengen hat sich Anfang August weiter fortgesetzt. Die Rohstoffmärkte zeigten sich überwiegend in ruhiger Verfassung.   Mehr

Deutschland | Schweine | Handel

Schlachtschweinepreis bleibt unverändert

23.08.2023 (AMI) – Nach dem deutlichen Preisrückgang in der Vorwoche stabilisiert sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Insgesamt zeigt sich der Handel mit Schlachtschweinen ausgeglichener. Dabei werden die zur Schlachtung angebotenen Tierzahlen als gering bis mittel eingestuft.   Mehr