Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Welt | Milch & Milchprodukte | Außenhandel

Mehr Milchprodukte international gehandelt

06.07.2021 (AMI) – Im April verlief der Welthandel mit Milcherzeugnissen weiter lebhaft. Im ersten Drittel von 2021 war der Handel in den bedeutenden Teilmärkten zumeist höher als im Vorjahr. Die größte Dynamik wies dabei Molkenpulver auf.   Mehr

Welt | Getreide | Kursentwicklung für Weizen und Mais

Chicago: Mais auf 6-Wochenhoch

01.07.2021 (AMI) – Die Hitzewelle in den US-Anbaugebieten erhöht die Chance von Ertrags- und Qualitätseinbußen und treibt die Kurse, für einen Kracher sorgte die USDA-Anbauflächen- und Vorratsschätzung.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Tierbestand

Deutschland: Milchkuhbestand auf neuem Tiefststand

01.07.2021 (AMI) – Nach wie vor nimmt die Anzahl der in Deutschland gehaltenen Milchkühe ab, wobei die Rückgänge auf der Landesebene unterschiedlich stark ausgeprägt sind.   Mehr

Europa | Milch & Milchprodukte | Export

EU-Exporte: Milchprodukte sind in Drittländern gefragt

01.07.2021 (AMI) – In den ersten vier Monaten sind die Ausfuhren der meisten Milchprodukte im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Lediglich bei Butter und Butteröl sowie bei Vollmilchpulver gab es Rückgänge.   Mehr

Welt | Rinder | Marktprognose

Leichter Anstieg der weltweiten Rindfleischproduktion erwartet

01.07.2021 (AMI) – Für die globale Produktion von Rindfleisch wird für das Jahr 2021 ein leichter Anstieg erwartet. Nach einem Rückgang im vergangenen Jahr wegen Störungen in Schlacht- und Zerlegeabläufen aufgrund der Corona-Pandemie, wird für dieses Jahr ein Zuwachs um 1,2 % prognostiziert.   Mehr

Welt | Rinder | Erzeugung

Weltweit höhere Rindfleischerzeugung prognostiziert

01.07.2021 (AMI) – In der Prognose für 2021 wird eine global leicht steigende Erzeugung von Rindfleisch erwartet. Nach den jüngsten Schätzungen wird von einer Zunahme von 1,2 % weltweit ausgegangenen.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Geringeres Milchaufkommen und niedrigere Inhaltsstoffe

01.07.2021 (AMI) – Die Milchanlieferung hat zu Beginn der zweiten Junihälfte weiter abgenommen und fiel dabei nach wie vor niedriger aus als im Vorjahr. An den Rohstoffmärkten führte dies bei lebhafter Nachfrage zu Knappheiten und weiteren Preisanstiege bei Rohmilch und Konzentraten.   Mehr

Welt | Soja | Kursentwicklung für Soja und Raps

Chicago: Kursrückgang zeitweilig gebremst

30.06.2021 (AMI) – Standen die Sojabohnen zuletzt unter Druck rückläufiger US-Kassamarktpreise und dem Ende der Hoffnung auf wachsende Sojaölnachfrage für US-Biodiesel, stoppt das Wetter den Abwärtstrend.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schwierige Situation im Schlachtschweinehandel

30.06.2021 (AMI) – Die Märkte für Schlachtschweine und Schweinefleisch gehen Woche für Woche weiter auseinander. Einerseits ist das Angebot an schlachtreifen Tieren klein, die Schlachtgewichte nehmen stetig ab. Andererseits ist auch die Nachfrage verhalten, die Schlachtunternehmen klagen über negative Margen und fehlende Fleischabsätze.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Weitere Anhebungen bei den Erzeugerpreisen im Mai

30.06.2021 (AMI) – Im Mai setzte sich der Anstieg der Erzeugerpreise für konventionelle Kuhmilch in Deutschland fort. Das Auszahlungsniveau der Vorjahre wurde dadurch in Richtung Jahresmitte zunehmend übertroffen. In weiten Teilen des Landes zahlten die Molkereien deutliche Aufschläge, nur im Süden fiel der Anstieg geringer aus.   Mehr