Deutschland | Öko-Landbau | Strukturdaten

Bio-Markt in Deutschland wächst fast zweistellig

10.02.2017 (AMI) Die Umsätze im LEH wuchsen mit einem Plus von 14,6 % deutlich überdurchschnittlich auf einen Bio-Umsatz von 5,45 Mrd. EUR. Der LEH erreicht damit einen Anteil am Bio-Markt von inzwischen 58 %. Der Lebensmittelumsatz im Naturkosthandel wuchs 2016 um 5 % auf 2,85 Mrd. EUR und verlor damit Marktanteile. In bestehenden Geschäften war ein kleineres Wachstum zu verzeichnen, das dennoch erzielte Plus kam vor allem aus neu eröffneten Läden. In den sonstigen Geschäften, zu denen Bäckereien, Metzgereien, Hofläden, Versandhandel, Wochenmärkte und Reformhäuser zählen, wurden Bio-Produkte im Wert von 1,18 Mrd. EUR gekauft. Damit wuchsen die sonstigen Geschäfte wieder etwas schwächer als im starken Vorjahr, so der von der AMI koordinierte Arbeitskreis Biomarkt auf Basis von Daten der Marktforschungsinstitute GfK, Nielsen, bioVista und Klaus Braun Kommunikationsberatung.

Das Umsatzwachstum ist beim Trockensortiment vor allem auf größere Verkaufsmengen zurückzuführen. Dagegen wurden Obst, Gemüse und Kartoffeln zu höheren Preisen verkauft, was die Umsätze ankurbelte. Widrige Witterungsbedingungen in Deutschland, aber vor allem auch in den südeuropäischen Produktionsländern verteuerten über längere Zeit diese Produkte. Bei den Molkereiprodukten haben viele Einzelhandelsketten ihr Angebot erweitert, wodurch bei einigen Produkten die Preise gesunken sind, die Verkaufsmengen hingegen aber deutlich wuchsen.

Es gab kaum Warengruppen, deren Umsätze nicht gewachsen sind. Besonders dynamisch, schon das zweite Jahr in Folge, zeigen sich Speiseöle, die immer häufiger in Bio-Qualität auch in den Discountern zu finden sind, oder in größerer Vielfalt bei den Vollsortimentern. Auch die Bio-Geflügelverkäufe wuchsen in den Vollsortimentern deutlich. Obst, Gemüse und Kartoffeln profitierten in diesem Jahr von dem Engagement der Handelsketten, ihr Sortiment zu erweitern. Das fiel aber zusammen mit einem witterungsbedingt schwachen Angebot, wodurch hohe Preise aufgerufen wurden und der Umsatz wuchs. Bei den Milch- und Molkereiprodukten führte die umfangreichere Listung breiterer Sortimente dagegen zu insgesamt niedrigeren Preisen, dafür sind die Mengen jeweils kräftig gewachsen.

Details erfahren Besucher der BIOFACH am 15.02.2017 während des BIOFACH Kongresses beim Vortrag „Der deutsche Bio-Markt: Zahlen, Fakten, Analysen“ um 15:00 Uhr im Nürnberger Messezentrum NCC bei einem Vortrag der AMI Marktanalystin Diana Schaack. Weitere Details finden Sie im AMI Markt aktuell Ökolandbau .

Beitrag von Diana Schaack
Marktexpertin Öko-Landbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Bio-Milch | Anlieferung

Dezember 2017 zeigt die höchste Zuwachsrate

15.03.2018 (AMI) – Im Dezember 2017 lieferten die deutschen Erzeuger 87,1 Mio. kg Bio-Milch an deutsche milchwirtschaftliche Unternehmen an. Der Dezember 2017 zeigt mit 31,7 % die bisher höchste Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahresmonat.   Mehr

Deutschland | Öko-Landbau | Außenhandel

Marktversorgung und Importe von Bio-Produkten erhoben

14.03.2018 (AMI) – Die Nachfrage nach Bio-Produkten in Deutschland steigt, auch das Angebot wird immer größer. Woher die wichtigsten Bio-Rohwaren und -Frischeprodukte kommen, zeigen die AMI Markt Charts „Marktversorgung mit Bio-Produkten in Deutschland“.   Mehr

Europa | Öko-Landbau | Nachfrage

Öko-Umsatz in Europa wuchs 2016 zweistellig

19.02.2018 (AMI) – 2016 gaben die Europäer 35,5 Mrd. EUR für Bio-Lebensmittel aus, rund 11 % mehr als 2015. Damit sind die Umsätze erneut stärker gewachsen als die ökologisch bewirtschaftete Fläche. Deutschland ist der größte Bio-Markt in Europa und der zweitgrößte weltweit.   Mehr

Deutschland | Öko-Landbau | Nachfrage

Bio-Umsatz knackt 10 Mrd. EUR Marke

16.02.2018 (AMI) – Der Bio-Umsatz in Deutschland hat 2017 erstmals die 10 Milliarden-Euro-Marke geknackt. Der Umsatz ist nach zwei zweistellig wachsenden Jahren im Jahr 2017 um knapp 6 % gewachsen.   Mehr

Deutschland | Öko-Landbau | Nachfrage

Bio-Markt in Deutschland knackt 2017 erstmals die 10 Mrd. Marke

14.02.2018 (AMI) – Der Bio-Umsatz in Deutschland hat 2017 erstmals die 10 Mrd. EUR Marke überschritten. So gaben die Haushalte in Deutschland 5,9 % mehr Geld für Bio-Lebensmittel und -Getränke aus, insgesamt 10,04 Mrd. EUR. Insbesondere die Discounter, aber auch die Vollsortimenter des LEH haben mit größeren Verkaufsmengen den Umsatz beflügelt.   Mehr

Deutschland | Bio-Milch | Erzeugerpreise

Anhaltend stabile Bio-Milchpreise

14.02.2018 (AMI) – Die Preise für ökologisch erzeugte Milch in Deutschland haben zum Jahresende leicht gegenüber November zugelegt.   Mehr

Deutschland | Bio-Gemüse | Haushaltsnachfrage

Einkaufsmengen an frischem Bio-Gemüse 2017 gestiegen

13.02.2018 (AMI) – Die Haushalte in Deutschland haben 2017 rund 6,8 % mehr frisches Bio-Gemüse gekauft als im Jahr zuvor. Die Mengenanteile von Bio am Gesamtmarkt sind entsprechend gestiegen: Rund 7 % der Einkaufsmenge an Gemüse stammten 2017 aus ökologischer Erzeugung.   Mehr

Deutschland | Bio-Obst | Haushaltsnachfrage

Bananen dominieren das Bio-Obstsortiment

08.02.2018 (AMI) – Auch 2017 änderte sich nichts an der überragenden Dominanz der Bio-Bananen am gesamten Obstsortiment aus ökologischer Erzeugung. Fast die Hälfte der Einkaufsmenge an Bio-Obst kam 2017 auf Bio-Bananen, so die AMI-Analyse auf Basis des GfK-Haushaltspanels.   Mehr

Deutschland | Öko-Landbau | Marktversorgung

AMI on Tour – Die AMI auf der BIOFACH 2018

31.01.2018 (AMI) – Die BIOFACH ist die Weltleitmesse für Bio-Produkte. Mehr als 50.000 Fachbesucher aus 130 Ländern werden vom 14.-17. Februar auf dem Nürnberger Messegelände erwartet. Die AMI ist wieder mit 3 Vorträgen im BIOFACH-Kongressprogramm vertreten.   Mehr

Deutschland | Bio-Milch | Anlieferung

Bio-Milchanlieferung im November 31 % größer

22.01.2018 (AMI) – Im November 2017 lieferten die deutschen Erzeuger 79,0 Mio. kg Bio-Milch an. Seit Jahresbeginn 2017 wurden nun fast 17 % mehr Bio-Milch angeliefert als im Vorjahreszeitraum.   Mehr