Welt | Getreide | Nachfrage

Getreideverwendung steigt, trotz kleinerer Ernten

13.04.2017 (AMI) – Der IGC taxiert die globale Nachfrage auf 2,08 Mrd. t. Dabei wird vor allem ein Anstieg in der Verwendung für Nahrungsmittel gesehen. Hier soll das Plus zum Vorjahr 8,5 Mio. t betragen und fußt auf einer jeweils 4 Mio. t größeren Verbrauchsschätzung für Weizen und Reis.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (520 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Wienke von Schenck

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Grundfutter | Ernte

Unterdurchschnittliche Silomaisernte 2019| GE-I-183

14.02.2020 (AMI) – Auch wenn 2019 höhere Erträge erzielt werden konnten, die Silomaisernte bleibt unter dem langjährigen Mittel.   Mehr

Deutschland | Getreide | Ernte

Getreideernte 2019 unterdurchschnittlich | GE-I-122

14.02.2020 (AMI) – Auch wenn die Anbaufläche kräftig ausgedehnt wurde, die Erträge zur Halmgetreideernte 2019 enttäuschten erneut.   Mehr

Deutschland | Getreide | Ernte

Getreideerträge besser, aber noch lange nicht gut | GE-I-121

14.02.2020 (AMI) – Auch wenn die Anbaufläche kräftig ausgedehnt wurde, die Erträge zur Halmgetreideernte 2019 enttäuschten erneut.   Mehr