Deutschland | Bio-Getreide | Ernte

Bio-Getreideernte 2019 wieder größer

27.11.2019 (AMI) – Die Bio-Getreideernte ist 2019 deutlich größer ausgefallen als die kleine Ernte 2018. Die größeren Erntemengen kamen aber fast ausschließlich aus den Flächenzuwächsen zustande.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (468 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Diana Schaack
Marktexpertin Öko-Landbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Welt | Getreide | Kursentwicklung für Weizen und Mais

Chicago: Mais konsolidiert auf Wochensicht

24.06.2021 (AMI) – Die Schlusskurse für Weizen und Mais verändern sich in verhältnismäßig geringem Umfang. Dabei zeigt sich Weizen deutlich volatiler als Körnermais.   Mehr

Welt | Raps | Erzeugung

Australien: Hohe Preise motivieren Rapsanbau

23.06.2021 (AMI) – Der Rapsanbau in Australien wächst weiter. 3 Mio. ha reichen zwar noch nicht an die Spitzenergebnisse der Jahre 2012/13 oder 2017/18 heran sind aber ein deutliches Plus gegenüber Vorjahr. Die enttäuschende Saison 2019/20 wird sogar um 50 % übertroffen.   Mehr

Deutschland | Getreide | Ernte

Getreideernte erneut unterdurchschnittlich

23.06.2021 (AMI) – Ungünstige Aussaatbedingungen reduzierten die Anbaufläche der dominierenden Wintergetreide, so dass zur Ernte 5 % weniger Getreide ausgesät wurden.   Mehr