Europa | Soja | Marktversorgung

Frankreich: Selbstversorgungsgrad von Sojabohnen steigt

21.10.2020 (AMI) – Im Wirtschaftsjahr 2020/21 dürften in Frankreich so viele Sojabohnen von den Feldern geholt werden wie noch nie. Damit kann voraussichtlich 60 % des Verbrauchs gedeckt werden.

Die Sojaerzeugung in Frankreich dürfte im Wirtschaftsjahr 2020/21 einen Rekord von 490.000 t erreichen. Das entspricht einem Anstieg von 14 % gegenüber dem Vorjahr. In den vergangenen zehn Jahren hat der Sojaanbau sich damit mehr als verdreifacht. Der Sojabohnenverbrauch dürfte gegenüber 2019/20 hingegen um knapp 4 % auf 832.000 t leicht zurückgehen.

Obwohl die Erzeugung in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen hat, kann 2020/21 nur knapp 60 % des Bedarfs gedeckt werden. Das ist aber dennoch ein viel größerer Anteil als in den Jahren zuvor. 2010/11 konnten nur etwa 22 % gedeckt werden, 2015/16 waren es 34 %. Der restliche Bedarf muss durch Importe gedeckt werden. Diese dürften 2020/21 eine Höhe von 617.000 t erreichen und aufgrund der höheren Erzeugung um rund 6 % gegenüber Vorjahr schrumpfen.

Die vollständige Analyse können Sie im Markt aktuell Ölsaaten und Bioenergie nachlesen. Sie sind noch kein Kunde? Dann nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop.


Beitrag von Inger Mertens
Junior-Produktmanagerin Agribusiness

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Europa | Getreide | Kursentwicklung für Weizen und Mais

Paris: Weizen schwächelt

26.11.2020 (AMI) – Schwächeren US-Getreidekursen schlossen sich die Notierungen für Weizen und Mais in Paris zuletzt an. Die Weizenkurse sinken deshalb unter Vorwochenlinie. Dabei verzeichnen Frankreich und Deutschland weiterhin lebhafte Exportgeschäfte.  Mehr

Europa | Raps | Kursentwicklung für Soja und Raps

Paris: Rapskurse bleiben auf hohem Niveau

25.11.2020 (AMI) – Lebhafte Biodieselnachfrage und schwache Rapsimporte stützten die Rapsnotierungen an der Börse in Paris. Zuletzt korrigierten sie zwar nach unten, blieben aber auf hohem Niveau und beendeten den Handelstag über Vorwochenlinie.  Mehr

Deutschland | Kraftstoffe | Nachfrage

Rekordbeimischung mit Biodiesel im Juli 2020

25.11.2020 (AMI) – Der Biodieselverbrauch ist im Juli 2020 auf Rekordniveau gestiegen. Das konnte zwar im Jahresverlauf nicht gehalten werden, dennoch ist der Biodieselverbrauch 2020 stark angeschwollen. Immerhin wurde im August mit 9,6 % ein Spitzenwert in der Beimischung erzielt. Der Bioethanolverbrauch kam an das Vorjahresvolumen hingegen nicht heran.  Mehr