Deutschland | Ölsaaten | Export

Pflanzenölverkäufe ins Ausland deutlich gestiegen

27.02.2018 (AMI) – 2017 produzierten deutsche Ölmühlen 4,75 Mio. t Rapsöl, rund 100.000 t weniger als im vorangegangenen Kalenderjahr. Aufgrund der höheren Preise für Raps- und Sojaöl, beide kosteten im Schnitt 4% mehr als 2016, wurde aber weniger am Inlandsmarkt abgesetzt.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (549 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Wienke von Schenck

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Europa | Raps | Außenhandel

Vereinigtes Königreich: Rapspreise fest

19.02.2020 (AMI) – Ohne Eigendynamik, aber mit Unterstützung aus Paris schaffen die Rapskassapreise im Vereinigten Königreich ein beachtliches Wochenplus.  Mehr

Deutschland | Malz | Aktionspreise

Bieraktionen zuletzt gering

18.02.2020 (AMI) – In der aktuellen Handelswoche wurden nur 18 Werbeaktionen mit Pils im 0,5x20 l-Kasten ermittelt. Das sind 3 weniger als in der Vorwoche und so wenige wie zuletzt vor 11 Wochen. Besonders drastisch fällt der Rückgang der Angebotsaktionen im Vergleich zum Vorjahr aus.  Mehr

Deutschland | Grundfutter | Ernte

Unterdurchschnittliche Silomaisernte 2019| GE-I-183

18.02.2020 (AMI) – Auch wenn 2019 höhere Erträge erzielt werden konnten, die Silomaisernte bleibt unter dem langjährigen Mittel.   Mehr