Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Saison mit Zucchini geht dem Ende entgegen

26.09.2019 (AMI) – Die Erntemengen an Zucchini aus dem deutschen Freilandanbau gehen mit den niedrigeren Temperaturen saisonüblich zurück. Bisher lösen sich die Preise nur langsam vom saisonüblich niedrigen Sommerniveau.

Nach wie vor werden aus dem deutschen Freilandanbau Zucchini geerntet, bisher spielte die Witterung durchaus mit. Allerdings machen sich die kühleren Nächte, der tiefere Sonnenstand und die kürzere Tageslänge Ende September bemerkbar. Die Mengen gehen jetzt flott zurück.

Alternativen stehen bereit, so ist Spanien bereits lieferfähig. Die Supermarktketten fahren oft zweigleisig und bieten bei Zucchini einen Herkunftsmix aus deutscher und spanischer Ware an. Mit der zunehmenden Nachfrage aus Mitteleuropa sind die Preise an den spanischen Vermarktungseinrichtungen angezogen. Bisher stiegen die Preise für die noch verfügbaren Mengen an deutschen Zucchini nur langsam an.

Behalten Sie die Markt- und Preisentwicklung für Zucchini und anderes Fruchtgemüse mit unserem Onlinedienst Markt aktuell Gemüse im Blick. Sie sind noch kein Kunde? Sichern Sie sich hier Ihren persönlichen Zugang zum Expertenwissen der AMI.


Beitrag von Gabriele Held

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Rückgang der Erzeugerpreise im Mai fortgesetzt

09.07.2020 (AMI) – Im Mai hat sich der Rückgang bei den Erzeugerpreisen für konventionelle Kuhmilch, der im April nach einem sehr stabilen ersten Quartal eingesetzt hatte, fortgesetzt. Bis zur Jahresmitte ist mit weiteren Abschlägen zu rechnen.  Mehr

Deutschland | Frische Lebensmittel | Index

Lebensmittelteuerung auf hohem Niveau

09.07.2020 (AMI) – Nach einem immensen Anstieg im April 2020 schwächt die Teuerung frischer Lebensmittel nun langsam wieder ab. Dennoch liegen die Lebensmittelpreise deutlich über dem Vorjahresniveau.  Mehr

Deutschland | Schweine | Tierbestand

Immer weniger Schweine in Deutschland gehalten

09.07.2020 (AMI) – Seit dem Jahr 2017 ist der deutsche Schweinebestand fortlaufend gesunken. Dieser Trend setzt sich auch in diesem Jahr weiter fort, das bestätigen die Daten der jüngsten Viehbestandserhebung von Anfang Mai.  Mehr