Welt | Ölsaaten | Kursentwicklung für Soja und Raps

Chicago: Erneuter Kursanstieg der Sojabohne

14.07.2021 (AMI) – In der Vorwoche noch Limit-Down, kannte die Sojabohnen aktuell nur einen Weg, und der ging nach oben.

Die Sojakurse in Chicago verzeichnen einen deutlichen Anstieg. Vor allem die knappe Versorgung am US-Kassamarkt sowie die jüngste Schätzung des USDA mit der Aussicht auf eine nicht gerade üppige Versorgung stützen die Notierungen. Da konnten die verbesserten Vegetationsbedingungen sowie die Aussicht auf mehr Niederschläge in den von Trockenheit geplagten Regionen der USA kaum Kurswirkung erzielen. Feste Notierungen für Canola in Kanada und Palmöl in Malaysia stützen ebenfalls. Aber den größten Schub erhielt die Sojabohnen von den eigenen Ölnotierungen. Diese konnten in nur zwei Tagen mit einem Plus von 7 % die vorangegangenen Verluste kompensieren.

Wie entwickeln sich die Ölsaaten-Märkte und was sind die relevanten Einflussfaktoren? Aktuelle Marktlagen, Hintergrundwissen und detaillierte Analysen finden Sie unter Markt aktuell Ölsaaten. Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern sich noch heute Ihren Zugang zum Expertenwissen!




Beitrag von Wienke von Schenck
Marktexpertin Pflanzenbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Bio-Schweine | Preise

Bio-Schlachttierpreise unabhängig vom konventionellen Markt

27.07.2021 (AMI) – Die Preise für Bio-Schweine sind im vergangenen Jahr um knapp 10 Ct/kg SG gestiegen. Die meisten Tiere sind in festen Verträgen gebunden.   Mehr

Deutschland | Beerenobst | Strukturdaten

Strauchbeerenflächen entwickeln sich uneinheitlich

26.07.2021 (AMI) – Die Anbaufläche von Strauchbeeren blieb in Deutschland 2020 insgesamt auf stabilem Niveau. Allerdings entwickelten sich die einzelnen Arten indes unterschiedlich.   Mehr

Deutschland | Beerenobst | Strukturdaten

Das Wachstum des Heidelbeermarkts setzt sich fort

26.07.2021 (AMI) – Das Wachstum der Heidelbeeren in Deutschland reißt nicht ab. Insbesondere die Einfuhren nahmen in den vergangenen Jahren rasant zu.   Mehr