Welt | Schweine | Preise

Leicht steigende Tendenz bei chinesischem Schweinepreis

17.06.2022 (AMI) – Der Schweinepreis Chinas lag im Jahr 2020 weit über dem der USA und dem von Deutschland. Die Ursache für den starken Preisanstieg in China lag in dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (742 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop


Beitrag von Theresa Geueke
Junior Produktmanagerin Agribusiness

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Butter | Nachfrage

Preise für Formbutter ziehen an

07.07.2022 (AMI) – Die Nachfrage nach Formbutter verlief Anfang Juli auf einem für diese Jahreszeit normalen Niveau. Die Molkereiabgabepreise zogen zum Monatswechsel leicht an. Die Käufer am Markt für Blockbutter verhielten sich weiterhin abwartend. Die Preise gaben leicht nach.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Unsicherheit am Markt für Schlachtschweine

06.07.2022 (AMI) – Der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Niedersachsen hat zu Wochenbeginn für Verunsicherung gesorgt. Auch die Ankündigungen des Lebensmitteleinzelhandel die Fleischpreise zu senken, führen zu Druck.   Mehr

Welt | Soja | Kursentwicklung für Soja und Raps

Chicago: Sojabohnen fallen auf tiefsten Stand seit Februar

06.07.2022 (AMI) – Die Sojanotierungen beendeten vor dem langen Wochenende und den Feierlichkeiten zum 4. Juli in den Vereinigten Staaten ihre Aufwärtsbewegung. Niederschläge in den US-Anbaugebieten erhöhen das Erntepotential und belasteten die Kurse.   Mehr