Europa | Südfrüchte | Strukturdaten

Wassermelonensaison startet durch

10.05.2024 (AMI) – Anders als in den Vorjahren, als widrige Witterungsbedingungen für den Melonenanbau herrschten, kann in dieser Saison auf reichlich Ware in ansprechenden Qualitäten zurückgegriffen werden. Die steigende Präsenz in Werbeaktionen sowie die sommerlichere Stimmung haben die Nachfrage nach Wassermelonen belebt.

Zuletzt gaben die durchschnittlichen Verbraucherpreise für Wassermelonen deutlich nach und schufen zusätzlich Kaufanreize. Der Anteil der Haushalte, die jüngst zu Wassermelonen griffen, verdoppelte sich nahezu. Aus den spanischen wie auch italienischen Anbaugebieten stehen ausreichende Mengen an Melonen zur Verfügung.

Wassermelonen im Werbefokus

Die Supermarktketten legen auch in der aktuellen 19. Woche einen Werbefokus auf Wassermelonen. Insgesamt laufen 27 Aktionen mit Wassermelonen, davon wird 21-mal mit konventioneller Ware geworben. Als ganze Früchte werden überwiegend Miniwassermelonen beworben. Das italienische oder auch spanische Miniwassermelonenangebot aus dem konventionellen Anbau wird 10-mal beworben. Die Aktionspreise liegen zwischen 2,49 und 3,99 EUR/St. Wassermelonenwürfel werden diese Woche 7-mal beworben. Der 200 g Becher kostet in den Aktionen 1,49 EUR.

Wie entwickeln sich Angebot und Nachfrage bei Wassermelonen im weiteren Saisonverlauf? Antworten darauf, sowie aktuelle Markt- und Preisinformationen zu weiteren Obstarten finden Sie im Onlinedienst Markt aktuell Obst. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie unsere Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich Ihren persönlichen Zugang zum AMI-Expertenwissen.

Beitrag von Gabriele Held
Marktexpertin Gartenbau
Druckversion als PDF öffnen

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Europa | Getreide | Kursentwicklung für Weizen und Mais

Paris: Bangen um das Weizenangebot 2024/25

23.05.2024 (AMI) – An den Wettermärkten geht es aktuell richtig heiß her, so dass den bislang steigenden europäischen Weizenkursen stürmische Zeiten bevorstehen.   Mehr

Europa | Steinobst | Angebot

Aprikosensaison startet mit lebhafter Nachfrage

23.05.2024 (AMI) – Die Aprikosensaison ist gestartet. Auf den deutschen Großmärkten sowie im Lebensmitteleinzelhandel steigt das Angebot an Importware. Gestützt durch zahlreiche Werbeaktionen sowie der sommerlichen Witterung belebt sich die Nachfrage der Verbraucher.   Mehr

Europa | Rohmilch | Erzeugerpreise

Auszahlungsleistung in der EU-27 gesunken

23.05.2024 (AMI) – Die Milcherzeugerpreise in der EU-27 gaben im ersten Quartal 2024, gegenüber dem Vorjahreszeitraum, deutlich nach.   Mehr