Gartenbau

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Beerenobst | Aktionspreise

Zahlreiche Angebotsaktionen mit Erdbeeren

19.03.2019 (AMI) – Bis zum Start in die 12. Woche waren die Witterungsbedingungen noch alles andere als frühlingshaft. Dennoch hatten die privaten Verbraucher bereits in der 11. Woche stärker Erdbeeren nachgefragt als in den Vorjahren. Zahlreiche Angebotsaktionen mit spanischen Erdbeeren im LEH haben ihren Beitrag zur starken Nachfrage geleistet. Sonne und frühlingshafte Temperaturen sind in der 12. Woche ein Faktor, der für zusätzliche Nachfrage spricht. Zudem ist die Zahl der Werbeanstöße mit Erdbeeren gegenüber der Vorwoche kaum zurückgegangen. In der 12. Woche gehören Erdbeeren zu den vier am häufigsten beworbenen Obstarten.  Mehr

Deutschland | Bio-Gemüse | Strukturdaten

Sachsen stellt hohe Bio-Gemüseanteile

15.03.2019 (AMI) – In Deutschland wurde 2018 von 1.168 zertifizierten Betrieben Bio-Gemüse angebaut. Die Anbaufläche für Bio-Gemüse im Freiland ist damit im vergangenen Jahr um 265 ha gewachsen.  Mehr

Deutschland | Kohlgemüse | Angebot

Angebotspeak bei Blumenkohl überschritten

14.03.2019 (AMI) – Die vergangenen Wochen waren durch eine hohe Warenverfügbarkeit bei Blumenkohl geprägt. Umfangreiche Werbeaktionen haben die Nachfrage in Schwung gebracht. Nun zeichnen sich jedoch knappere Erntemengen in Frankreich ab.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Markttrends

Zeit für die ersten Frühjahrsboten

13.03.2019 (AMI) – Auch wenn es draußen aktuell noch nicht danach aussieht, der Frühling steht vor der Tür. Wenn es einmal Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke schaffen, verraten sie bereits, welche Kraft dahinter steckt. Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsanfang in der kommenden Woche verspricht die Wettervorhersage zudem ein Ende der Niederschläge und mehr Sonnenstunden. Spätestens dann steigt bei den Verbrauchern die Lust auf die ersten Frühjahrsboten im Gemüsesortiment.  Mehr

Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Deutsche Salatgurken gewinnen an Bedeutung

07.03.2019 (AMI) – Bei Salatgurken vollzieht sich der Übergang von dem südeuropäischen Angebot auf die Produktion in Nordwesteuropa. Auch in Deutschland hat die Ernte verstärkt eingesetzt. Allerdings treffen diese steigenden Mengen auf einen noch gut mit spanischer Ware versorgten Markt.   Mehr

Deutschland | Obst | Haushaltsnachfrage

Wie entwickelt sich der Markt für Obst und Gemüse?

28.02.2019 AMI – Neue Essgewohnheiten, Geschmack, Lifestyle, Umweltbewusstsein oder Gesundheit – viele Faktoren beeinflussen den Markt für Obst und Gemüse und führen zu einem ständigen Wandel. Das Marktseminar von AMI und DFHV am 6. März bietet ausführliche Informationen zu den aktuellen Entwicklungen.  Mehr

Deutschland | Zwiebelgemüse | Angebot

Noch dominieren Importe bei Bundzwiebeln

28.02.2019 (AMI) – Aktuell setzt sich das Angebot an Bundzwiebeln noch aus den Zufuhren aus Ägypten und Italien zusammen. Insbesondere aus Ägypten waren zuletzt noch einmal umfangreiche Mengen angekommen, mit dem Ziel, diese vor dem Einsetzen der deutschen Ware zu vermarkten.  Mehr

Deutschland | Fruchtgemüse | Aktionspreise

Spanische Salatgurken dominieren noch die Angebotsaktionen

27.02.2019 (AMI) – Beflügelt durch die frühlingshaften Witterungsbedingungen, mit einer großen Zahl an Sonnenstunden, ist die Ernte von Salatgurken im Benelux-Raum und in Deutschland Ende Februar angelaufen. In den Angebotsaktionen des Lebensmitteleinzelhandels dominieren in der 9. Woche aber unverändert spanische Salatgurken. Mit der 10. Woche wird auch hier der Wechsel auf das mittel- und nordeuropäische Angebot einsetzen. Gegenüber dem Vorjahr sind in der 9. Woche deutlich mehr Salatgurken in den Werbezetteln vertreten.   Mehr

Deutschland | Fruchtgemüse | Marktversorgung

Gute Marktversorgung bei Zucchini verhindert Preisaufschlag

21.02.2019 (AMI) – Nachdem die Abgabepreise für Zucchini an den deutschen Großmärkten zu Jahresbeginn infolge des begrenzt verfügbaren Angebots aus Spanien sprunghaft gestiegen sind, haben sie sich inzwischen auf dem Niveau der beiden Vorjahre eingependelt.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Haushaltsnachfrage

Fruchtgemüse konnte Mengenplus verbuchen

15.02.2019 (AMI) – Die privaten Haushalte in Deutschland haben 2018 die kleinste Menge an Frischgemüse seit sechs Jahren gekauft. Einzig an Fruchtgemüse wurden größere Mengen als 2017 gekauft.  Mehr