Deutschland | Südfrüchte | Marktversorgung

Hitze heizt Nachfrage nach Wassermelonen an

22.06.2017 (AMI) – Mit den hochsommerlichen Temperaturen in weiten Teilen Deutschland hat sich die Nachfrage nach Wassermelonen belebt. Zahlreiche Werbeaktionen in den Supermarktketten stützen dabei das Absatztempo.

Laut AMI Werbedatenbank Obst & Gemüse werben die Ketten in dieser Woche insgesamt 49-mal mit Melonen, davon 23-mal mit Wassermelonen. In diesen Werbeaktionen werden Wassermelonen in recht weiter Spanne zwischen 0,99 und 3,99 EUR/St beworben. Auf der Angebotsseite kann aus dem Vollen geschöpft werden. Der Übergang von den Frühgebieten auf die späteren Hauptanbaugebiete ist auf der Iberischen Halbinsel inzwischen vollzogen. Mini-Wassermelonen erreichen vor allem aus Italien die Märkte. An den deutschen Großmärkten liegt der Nachfrageschwerpunkt bei der Boxenware mit großfrüchtigen Dumara aus Italien oder auch Griechenland.

Nicht nur Melonen, auch anderes Sommerobst steht im Fokus unserer Berichterstattung. Mit dem Onlinedienst Markt aktuell Obst steht Ihnen neben tagesaktuellen Großhandelspreisen unter anderem auch ein wöchentlicher Marktkommentar zur Verfügung. Nutzen Sie unsere Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich noch heute Zugang zu unserem Expertenwissen.

Beitrag von Birgit Rogge
Marktexpertin Gartenbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Kernobst | Ernte

Weniger EU-Äpfel, mehr Birnen

06.08.2020 (AMI) – Frühjahrsfröste und alternierende Erträge drücken die EU-Apfelernte auf unterdurchschnittliche 10,7 Mio. t. Sind die damit verbundenen höheren Preiserwartungen in „Corona-Zeiten“ durchsetzbar und wie präsentiert sich der deutsche Markt?  Mehr

Deutschland | Obst | Preise

Hitzewelle begünstigt Absatz von Wassermelonen

06.08.2020 (AMI) – Der Schaukelsommer scheint vorerst eine Pause einzulegen und auf Hochsommer umzuschalten. Die Nachfrage nach Wassermelonen hat sich mit der hochsommerlichen Witterung belebt.   Mehr

Deutschland | Beerenobst | Marktversorgung

Heidelbeerpreise deutlich über Vorjahresniveau

04.08.2020 (AMI) – Die erste Hälfte der Heidelbeersaison in Deutschland ist bereits vergangen. Bei meist guter Nachfrage zu einem höheren Preisniveau als in den Vorjahren ist ein Teil der Produzenten zufrieden. Ein anderer Teil wird die teils deutlich geringeren Erträge, vor allem durch Frostschäden, nicht kompensieren können.   Mehr