Deutschland | Zwiebelgemüse | Angebot

Saison mit Bundzwiebeln setzt verstärkt ein

12.04.2018 (AMI) – Die Ernte von Bundzwiebeln ist mit der winterlichen Witterung im März vorerst nur zögerlich in Gang gekommen. Auch Anfang April standen noch keine allzu reichlichen Mengen zur Verfügung, die Preise bewegen sich auf allen Ebenen über denen des Vorjahres.

In der ersten Aprilhälfte haben sich die Witterungsbedingungen deutlich gewandelt und die Ernte bei Bundzwiebeln wird nun bald an Fahrt aufnehmen. Bisher war die Warenverfügbarkeit bei Bundzwiebeln begrenzt und die Erzeuger im Südwesten Deutschlands erzielten für die ersten Bundzwiebeln höhere Preise als vor Jahresfrist. Gestützt wird die feste Preisentwicklung durch weitgehend stabile Preise für das Importangebot.

Auch die Verbraucher spürten die geringere Marktversorgung, denn die sonst üblichen Werbeaktionen mit Bundzwiebeln gab es bisher nicht. Die Verbraucher zahlten in der ersten Aprilwoche für ein Bund Zwiebeln 0,75 EUR, gegenüber 0,59 EUR im Jahr zuvor.

Wie entwickelt sich der Markt für Bundzwiebeln weiter? Neben den aktuellen Preismeldungen der Großmärkte können Sie in unserem Onlinedienst Markt aktuell Gemüse auch regelmäßig einen Blick auf die Verbraucherpreise von Bundzwiebeln und diverser anderer Gemüsearten werfen. Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich noch heute Zugang zum Expertenwissen der AMI.


Beitrag von Sonja Illert
Marktexpertin Gartenbau

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Blattgemüse | Angebot

Bei Rucola noch einmal aus dem Vollen schöpfen

21.10.2021 (AMI) – Kurz vor dem Ernteende mit Rucola aus deutschem Anbau ist die Warenverfügbarkeit hoch. Preisgünstige Werbeaktionen kurbeln die Nachfrage an. Erst im Übergang auf den November wird das deutsche Angebot spürbar zurückgehen.   Mehr

Deutschland | Zwiebelgemüse | Aktionspreise

Weniger Zwiebeln in den Herbstaktionen beworben

19.10.2021 (AMI) – In den zurückliegenden Wochen liefen die traditionellen Herbst- und Einlagerungsaktionen im Lebensmitteleinzelhandel. Im Rahmen dieser Aktionen werden auch Zwiebeln verstärkt beworben. Allerdings blieb die Zahl der Angebotsaktionen für deutsche Speisezwiebeln in diesem Jahr hinter der des Vorjahres zurück. Gab es unterschiedliche Entwicklungen bei den Packungsgrößen?   Mehr

Deutschland | Südfrüchte | Angebot

Kakiangebot steigt nur zögerlich

14.10.2021 (AMI) – Kakis werden zwar ab Oktober in den Werbeaktionen des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) beworben, doch erst im November steuern die orangen Früchte ihrem Werbehöhepunkt entgegen.   Mehr