Deutschland | Beerenobst | Angebot

Heidelbeeren stehen in den Startlöchern

14.06.2018 (AMI) – Mitte Juni ist das Angebot an Heidelbeeren aus der deutschen Produktion etwas mehr in den Fokus gerückt. Nicht nur aus Süddeutschland steht Ware aus dem Tunnelanbau an den deutschen Großmärkten bereit, inzwischen ergänzen auch erste kleine Mengen aus dem verfrühten Anbau des norddeutschen Raums das Angebot.

Infolge der dortigen Trockenheit sind die Beeren jedoch noch recht kleinfallend. Bei stetiger Nachfrage können die Preise ihr festes Niveau behaupten. Daneben sind die Importe aus Spanien, Marokko und Frankreich noch nicht von der Bildfläche verschwunden. Auch in den Werbeaktionen des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) wird in der 24. Woche auf das spanische Angebot gesetzt, das in 4 Aktionen in 125g-Schalen beworben wird. Passend zu den abnehmenden Lieferungen hat damit auch die Werbeintensität im Vergleich zur Vorwoche deutlich nachgelassen.

Behalten Sie die Entwicklungen am Heidelbeermarkt mit AMI Markt Saison Heidelbeeren weiterhin im Blick. Täglich erhalten Sie die Abgabepreise von sechs Großmärkten per E-Mail oder Fax, zudem informiert Sie der wöchentliche Kommentar am Donnerstag über die Angebotsentwicklung sowie die Abgabepreise an den LEH. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten in unserem Shop.

Beitrag von Birgit Rogge

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Steinobst | Angebot

Süßkirschenimporte wachsen stärker als Inlandsernte

02.07.2020 (AMI) – Seit Jahren wächst das Angebot an Süßkirschen auf dem deutschen Markt. Dabei steigen die Importe besonders stark.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Ernte

Himbeeren aus Deutschland bestimmen das Sortiment

02.07.2020 (AMI) – Die Umstellung auf Ware aus Deutschland ist soweit abgeschlossen. Bedingt durch das zunächst kleinere Angebot stiegen die Preise und die Nachfrage zeigte sich etwas rückläufig.  Mehr

Welt | Beerenobst | Strukturdaten

Beeren – Steigender Frischkonsum treibt Wachstum an

01.07.2020 (AMI) – Beeren boomen – ungebremst wird auf jedem Kontinent in deren Anbau investiert. Kein Wunder, dass Produktion, Handel wie auch Verbrauch in vielen Ländern starke Wachstumsraten vorweisen können. Die einst im Sortiment vorherrschenden Erdbeeren bekommen immer stärkere Konkurrenz – gerade durch Himbeeren und Heidelbeeren.  Mehr