Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Brotgetreide | Marktversorgung

Brotweizenpreise derzeit vor allem international unter Druck

17.08.2017 (AMI) – Preiskorrekturen nach unten an den internationalen Terminmärkten haben auch hiesige Erzeugerpreise gedrückt, ohne dass nennenswerte Geschäfte dahinterstecken. Erzeuger halten gute Qualitäten zurück und spekulieren wegen der vielfach gemeldeten Mängel auf höhere Preise für entsprechende Ware.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Haushaltsnachfrage

Höhere Fettgehalte liegen bei den Verbrauchern im Trend

17.08.2017 (AMI) – Milchprodukte mit höheren Fettgehalten statt Light-Varianten, Bio-Milch statt konventionell erzeugte Milch: Dieser Wandel des Konsumverhaltens der Verbraucher in Deutschland setzte sich im ersten Halbjahr 2017 fort. Insgesamt entwickelte sich die Nachfrage nach Milchprodukten dabei jedoch uneinheitlich.  Mehr

Deutschland | Schweine | Betriebsstruktur

Der Strukturwandel in der Schweinehaltung hält an

17.08.2017 (AMI) – In der deutschen Schweinehaltung schreitet die Tendenz zu immer größeren Beständen ähnlich wie in den Vorjahren weiter fort. Vor allem kleinere Halter geben ihre Produktion auf, während andere diesen Betriebszweig ausdehnen, um Kostendegression und Spezialisierungseffekte zu nutzen.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Anstieg der Butterpreise setzt sich fort

17.08.2017 (AMI) – Im August hat sich der Steilflug der Blockbutterpreise fortgesetzt. Dieser hatte im Juli eine kurze Pause eingelegt. Zuletzt zogen die Preise erneut an und erreichten damit eine neue Rekordhöhe.  Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Markttrends

Licht und Schatten im Eierskandal

16.08.2017 (AMI) – Pünktlich zum Sommerloch landet der Eierskandal um mit Fipronil verseuchte Eier in den Medien. Es gibt hierbei gewisse Analogien zu bisherigen Lebensmittelskandalen. Neben übertriebener Panikmache bis hin zu fehlender Transparenz in der Ursachenermittlung gibt es viele Facetten der Berichterstattung. Welche Analogien und Folgen lassen sich feststellen?  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis die sechste Woche stabil bei 1,70 EUR/kg

16.08.2017 (AMI) – Das Aufkommen an Schweinen nähert sich peu a peu der 100 % Marke. Wetterbedingt und aufgrund abgeschlossener Erntearbeiten kommen wieder leicht mehr Schweine zur Vermarktung. Von 97 % kommend wird das Angebot für die neue Woche auf 98 % beziffert. Die Nachfrage von Seiten der Schlachtereien wird von den Einsendern mit gut bis sehr gut beschrieben.  Mehr

Welt | Öle | Erzeugung

Palmölproduktion steigt, Exporte gehen zurück

16.08.2017 (AMI) – Die Palmölkurse tendieren auf Wochensicht nahezu unverändert. Festere Sojaölkurse und ein schwächerer Ringgit gaben zunächst Auftrieb. Jüngst wurden die Kurse aber von deutlichen Exportrückgängen sowie einer Anhebung der Importzölle Indiens belastet.  Mehr

Deutschland | Sauen | Betriebsstruktur

Strukturwandel in der Sauenhaltung hält an

16.08.2017 (AMI) – Verschärft durch 2 für die Sauenhalter wirtschaftlich schwierige Jahre hält der Strukturwandel in der Ferkelerzeugung weiter an. Nach dem Ergebnis der Viehbestandserhebung vom Mai 2017 stellten innerhalb eines Jahres 6,7 % der Sauen haltenden Betriebe ihre Produktion ein.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Import

China bleibt wichtiger Abnehmer von Milchprodukten

15.08.2017 (AMI) – Von Januar bis Mai 2017 war China weiterhin ein wichtiger Nachfrager von Milchprodukten am Weltmarkt. Auch Russland, die USA und Japan gehörten zu den größten Importeuren.  Mehr

Welt | Getreide | Erzeugung

USDA erwartet komfortable Weizenversorgung 2017/18

14.08.2017 (AMI) – Das USDA rechnet in seiner aktuellen Monatsprognose nach wie vor mit einer geringeren weltweiten Weizenerzeugung als im Vorjahr. Den leicht rückläufigen Verbrauch dürfte sie aber dennoch abdecken, was in rekordverdächtigen Beständen zum Ende des Wirtschaftsjahres 2017/18 resultieren könnte.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »