Eier und Geflügel

Aktuelles Markt Chart Eier & Geflügel

Erzeugung von Geflügelfleisch weltweit gestiegen
22.06.2017 (AMI) – In der globalen Fleischerzeugung spielt Geflügelfleisch eine immer größer werdende Rolle. In der längerfristigen Betrachtung hat sich die Erzeugung von Geflügelfleisch innerhalb von 20 Jahren seit 1997 in etwa verdoppelt. Zum Shop!
 

Meldungen Archiv

Analysen, Marktlagen und Kurzmeldungen bis Anfang Februar 2017

Suchbegriff:  
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Eier & Geflügel

Gänsemarkt: Angebot ausreichend

11.11.2016 (AMI/MEG) – Mit dem St. Martinsfest beginnt die Gänsesaison in Deutschland. Insbesondere in den westdeutschen Bundesländern startet die Vermarktung frischer Gänse um den 11. November des Jahres. Das Gros der hiesigen Erzeugung wird aber erst kurz vor Weihnachten verkauft. Die Fokussierung auf das Jahresende belegen auch die Haushaltskäufe aus dem Jahr 2015.   Mehr


Eier & Geflügel

Verbrauch von Eiern und Geflügelfleisch in Deutschland gestiegen

10.11.2016 (AMI/MEG) – Erste Berechnungen der MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) gehen davon aus, dass der Verbrauch von Eiern und von Geflügelfleisch 2016 nochmals gewachsen sein wird. Am Eiermarkt deutet sich ein Anstieg von 2 Eiern je Einwohner an, pro Kopf der Bevölkerung würden dann 235 Eier verbraucht.   Mehr


Eier & Geflügel

Deutschland importierte mehr Geflügelfleisch

01.09.2016 (AMI/MEG) – Obwohl in Deutschland mehr Geflügel gemästet als verbraucht wird, werden nach wie vor erhebliche Importmengen benötigt. Da ein großer Anteil (ca. 20 %) der in Deutschland aufgezogenen Tiere in anderen EU-Ländern geschlachtet werden, erreicht die hiesige Schlachtmenge bislang nicht das Verbrauchsvolumen.   Mehr


Eier & Geflügel

Mehr Biohennen in der EU

11.07.2016 (AMI/MEG) – In der EU dominiert weiterhin die Haltung von Legehennen in ausgestalteten Käfigen. Im April 2015 waren 56,1 % der Haltungsplätze Käfigsysteme. Das waren sogar 0,4 Prozentpunkte mehr als zum Erhebungszeitpunkt 2014. Insgesamt wurde in der EU im April 2015 eine maximale Kapazität von 382,77 Mio. Legehennen gemeldet.  Mehr


Eier & Geflügel | Markt Chart

Eierverbrauch bleibt hoch

23.05.2016 (AMI/MEG) – Die deutsche Gesamtproduktion von Hühnereiern wurde im Jahr 2015 abermals ausgeweitet. Sie stieg um 1,8 % auf 14,17 Mrd. Stück. Darunter waren 1,25 Mrd. Bruteier.  Mehr


Eier & Geflügel | Markt Chart

Hähnchenverbrauch erneut gestiegen

20.05.2016 (AMI) – Die Bruttoeigenerzeugung von Hühnern (Hähnchen und Suppenhennen) in Deutschland stieg 2015 um 1,5 % auf 1,346 Mio. t. Ein erheblicher Anteil des Schlachtgeflügels wird lebend ausgeführt. So wird etwa jedes vierte in Deutschland gemästete Hähnchen im Ausland geschlachtet. Insbesondere Schlachtereien in den Niederlanden setzen auf diese Tiere.   Mehr


Eier & Geflügel

Verbraucherpreise für Eier zu Ostern stabil

14.03.2016 (AMI/MEG) – Seit Anfang des Jahres 2016 müssen die Verbraucher etwas mehr für Eier bezahlen als zuvor. 10 Bodenhaltungseier kosteten im Mittel der Monate Januar und Februar 1,26 Euro, das waren 0,17 Euro mehr als zwölf Monate zuvor. Im Jahr 2015 waren knapp 61 % der von Haushalten gekauften Eier Bodenhaltungseier. Der Anteil der gekauften Bioeier stieg 2015 auf den Höchstwert von knapp 12 %.   Mehr


Eier & Geflügel

Hähnchenschlachtungen im zweiten Halbjahr gesunken

29.02.2016 (AMI/MEG) – Im ersten Halbjahr 2015 standen die Zeichen am Hähnchenmarkt noch auf Wachstum. In diesem Zeitraum beliefen sich die Hähnchenschlachtungen in meldepflichtigen Schlachtereien laut Destatis auf 481.044 t, das waren 1,9 % mehr als in den ersten sechs Monaten 2014. Seitdem wurde das 2014er Niveau in jedem Monat verfehlt.   Mehr


Eier & Geflügel | Markt Chart

Geflügelmarkt moderat gewachsen

08.02.2016 (AMI/MEG) – Der deutsche Geflügelfleischmarkt wächst nicht mehr so rasant wie in der ersten Dekade dieses Jahrtausends, 2015 war die Tendenz aber noch nach oben gerichtet. Die Steigerungen entfielen überwiegend auf den Hähnchensektor.   Mehr


Eier & Geflügel | Markt Chart

Drittlandsexport von Hähnchenfleisch gestört

25.01.2016 (AMI) – Die Exporte von Hähnchenfleisch (inkl. Zubereitungen und gesalzener Ware) übertrafen 2015 nach bisher vorliegenden Ergebnissen das Vergleichsniveau um knapp 4 %. Betrachtet man ausschließlich die Ausfuhren von frischer und gefrorener unbehandelter Ware wurde das 2014er Ergebnis verfehlt.  Mehr



Meldungen 1 bis 10 von 114

« Erste « zurück | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 | vor » Letzte »