Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

Weltmarktpreise nach Rückgängen stabilisiert

15.10.2019 (AMI) – Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte setzte bei den Weltmarktpreisen für Milchprodukte, nach produktübergreifend schwächeren Tendenzen im zweiten Quartal dieses Jahres, teilweise eine Erholung ein.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (650 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Alessa Leder
Produktmanagerin Agribusiness

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Butter | Nachfrage

Abwartende Haltung am Blockbuttermarkt

10.06.2021 (AMI) – Zum Monatsbeginn war der Markt für Blockbutter weiterhin von einem ruhigen Verlauf gekennzeichnet, das Neugeschäft fiel begrenzt aus. Die Preise tendierten dabei leicht schwächer.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Anstieg der Erzeugerpreise setzt sich fort

09.06.2021 (AMI) – Im April haben die Molkereien in Deutschland ihre Auszahlungen für konventionelle Kuhmilch weiter angehoben. Die flächendeckenden Aufschläge fielen dabei im Norden Deutschlands am deutlichsten aus.   Mehr

Europa | Milch & Milchprodukte | Erzeugung

EU: Mehr Käse, weniger Milchpulver hergestellt

08.06.2021 (AMI) – Im ersten Quartal 2021 haben die EU-weit angelieferten Milchmengen das Vorjahresniveau knapp verfehlt. Der vorhandene Rohstoff wurde jedoch teils anderen Verwertungen zugeführt als ein Jahr zuvor.   Mehr