Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Preiserholung nach Corona-Delle

17.09.2020 (AMI) – Die Preise für Milchprodukte in Deutschland haben sich nach dem deutlichen Rückgang im Frühjahr wieder erholt. Einige Produkte erreichten bereits wieder das Vor-Corona-Niveau.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (526 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Juliane Michels
Produktmanagerin Agribusiness

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

GDT: Butterpreise ziehen an

16.10.2020 (AMI) – Bei der aktuellen Auktion des GlobalDairyTrade-Tenders haben Preissteigerungen überwogen. Vor allem Milchfett wurde höher bewertet. Die Preise für Magermilchpulver erfuhren hingegen einen leichten Dämpfer.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Milchmengen nähern sich dem Saisontief

15.10.2020 (AMI) – Das Rohstoffaufkommen in Deutschland nimmt weiter ab und bewegt sich nach wie vor unter dem Vorjahresniveau. An den Rohstoffmärkten hat die abnehmende Verfügbarkeit zu höheren Preisen für Spotmilch und Konzentrate geführt.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Erholung der Milchpreise setzt sich fort

09.10.2020 (AMI) – Zu Beginn der zweiten Jahreshälfte legten die Preise für konventionell erzeugte Kuhmilch leicht zu. Zeitlich verzögert sind damit die verbesserten Erlösmöglichkeiten der Molkereien aus dem zweiten Quartal auf der Erzeugerebene angekommen. Das Vorjahresergebnis wurde jedoch weiterhin unterschritten und eine nachhaltige Erholung im letzten Drittel ist nicht in Sicht.  Mehr