Deutschland | Milch & Milchprodukte | Haushaltsnachfrage

Milchprodukte verstärkt nachgefragt

29.10.2020 (AMI) – Die Verbraucher haben im laufenden Jahr mehr Milch und Molkereiprodukte eingekauft als im Vorjahr. In den Monaten des Lockdowns fiel die Nachfrage umfangreicher aus, aber auch in der Zeit danach hielt diese Entwicklung teilweise an.

In den ersten drei Quartalen von 2020 haben die privaten Haushalte produktübergreifend mehr Milchprodukte eingekauft. Besonders deutlich fiel der Zuwachs bei Käse und Butter aus. Die anhaltend hohe Nachfrage zeigte, dass die Corona-Pandemie auch weiterhin großen Einfluss auf das Verbraucherverhalten hatte. Der Außerhaus-Markt erholte sich lediglich langsam und viele Verbraucher aßen nach wie vor häufiger Zuhause, was zu einer gestiegenen Nachfrage im Lebensmitteleinzelhandel führte.

Die Preise für Milchprodukte legten dabei vergleichsweise moderat zu, lediglich für Konsummilch mussten die Verbraucher tiefer in die Tasche greifen. Bei der Butter hingegen gab es Preisrückgänge auf der Verbraucherebene.

Wie hat sich die Nachfrage in den einzelnen Produktbereichen entwickelt? Und mit welchen Auswirkungen ist bei der zweiten Welle in der Corona-Pandemie zu rechnen? Eine ausführliche Analyse finden Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft. Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.



Beitrag von Juliane Michels
Produktmanagerin Agribusiness

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Käse | Nachfrage

Junge Käsebestände in den Reifelagern

27.01.2022 (AMI) – Bei Schnittkäse verlief die Nachfrage weiterhin rege und die Hersteller berichteten über einen hohen Warenausgang. Nach wie vor war die Altersstruktur in den Reifelagern jung und die Bestände auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Die Preise tendierten nochmals fester.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Haushaltsnachfrage

Private Nachfrage: Rückläufiger Trend setzt erneut ein

27.01.2022 (AMI) – Die privaten Haushalte in Deutschland haben 2021 weniger Milchprodukte nachgefragt als im Jahr zuvor, als das öffentliche Leben pandemiebedingt stark eingeschränkt war. Die Verbraucherpreise sind produktübergreifend gestiegen.   Mehr

Deutschland | Butter | Nachfrage

Nachfrage nach Butter etwas lebhafter

20.01.2022 (AMI) – Der Absatz von Formbutter verlief Mitte Januar weiterhin verhalten. Nach der deutlichen Beruhigung über die Feiertage haben sich die Abrufe zuletzt aber wieder leicht belebt.   Mehr