Deutschland | Milchdauerwaren | Nachfrage

Ruhiger Verlauf an den Pulvermärkten

29.02.2024 (AMI) – An den Märkten für Milch- und Molkenpulver hat sich die Nachfrage Ende Februar wieder beruhigt. Das Neugeschäft verlief zumeist verhalten und Abschlüsse kamen vorrangig am Binnenmarkt zustande.

Am Markt für Molkenpulver sorgte nach wie vor die umfangreiche Käseproduktion für einen kontinuierlichen Molkeanfall. Demzufolge stand ausreichend Rohstoff zur Trocknung zu Verfügung. Die Nachfrage nach Molkenpulver in Lebensmittelqualität bewegte sich dabei etwas unter dem belebten Niveau der Vorwoche, wenngleich sowohl vom Binnen- als auch vom Weltmarkt Interesse bestand. Insgesamt stellte sich das Marktgeschehen jedoch uneinheitlich dar. Ware in Lebensmittelqualität wurde infolgedessen in einer großen preislichen Bandbreite gehandelt.

Bei Molkenpulver in Futtermittelqualität wurde von wenig Aktivitäten am Markt berichtet. Die Käufer warteten vorerst die weitere Entwicklung ab und zeigten sich zurückhaltend. Die Preise tendierten zuletzt schwächer.

Wie entwickelten sich die Märkte für Mager- und Vollmilchpulver in der aktuellen Berichtswoche? Und wie war die Lage an den Teilmärkten für Rohmilch, Butter und Käse? Lesen Sie dazu die aktuelle Einschätzung im Markt aktuell Milchwirtschaft. Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern sich noch heute Ihren Zugang zum Expertenwissen!

Beitrag von Michelle Kuhn
Junior Produktmanagerin Milchwirtschaft
Druckversion als PDF öffnen

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Haushaltsnachfrage

Pro-Kopf-Verbrauch von Molkereiprodukten reduziert

19.04.2024 (AMI) – In Deutschland nahm der Pro-Kopf-Verbrauch von Molkereiprodukten im Jahr 2023 überwiegend ab. Insbesondere Frischmilcherzeugnisse waren davon betroffen.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Uneinheitliche Preisentwicklung

18.04.2024 (AMI) – Den Höchstpreisen im Jahr 2022 folgte Anfang 2023 zunächst eine Preiskorrektur. Eine Erholung ließ lange auf sich warten.   Mehr

Deutschland | Käse | Angebot

Markt für Käse ausgeglichen

18.04.2024 (AMI) – Die Abrufe von Schnittkäse zogen Mitte des Monats leicht an. Dabei hielten sich Angebot und Nachfrage die Waage. Dies führte zu stabilen Preisen.   Mehr