30520.png

Markt aktuell Geflügel

Artikelnummer: 30520

Markt aktuell Geflügel bietet tagesaktuelle Preise und Fakten zum Geflügelmarkt. Nutzen Sie die rund um die Uhr verfügbaren Informationen als fundierte Entscheidungsgrundlage.

Online-Dienst
ab 1 ab 176,73 € Inkl. 19% MwSt.
ab 1 176,73 € Inkl. 19% MwSt.
ab 1 353,46 € Inkl. 19% MwSt.
Erscheinungsweise
Stets aktuell
Lieferzeit
Werktags umgehend nach Bestellung
Versandart
Onlinezugang
Zusatzinfo
Das Abonnement endet automatisch nach 3 Monaten
Zusatzinfo
Das Abonnement endet automatisch nach 6 Monaten
  • Abonnement

Markt aktuell Geflügel informiert Sie stets aktuell über die Entwicklung am Geflügelmarkt.

Mit unserem Markt aktuell Geflügel informieren wir Sie aktuell und umfassend über alle wichtigen Entwicklungen am Schlachtgeflügelmarkt. Per Mausklick können Sie die aktuellsten Erzeuger- und Großhandelspreise für Geflügel jederzeit abrufen.

  • Tagesaktuelle Preise und Marktfakten
  • Fachlich fundierte Entscheidungsgrundlagen
  • Neuer Standard im Agribusiness

Das aktuelle Marktgeschehen kommentieren wir wöchentlich für Sie. Dazu liefern wir Ihnen fundierte Analysen und Hintergrundinformationen zu den Märkten der Geflügelwirtschaft.

  • Kommentierung der aktuellen Marktlage
  • Analysen und Nachrichten zum Geflügelmarkt
  • Erzeugerpreise für Masthähnchen, Puten, Schlachthennen in Deutschland und den Niederlanden
  • Großhandelspreise für Frisch- und TK-Geflügel, Teile und ganze Schlachtkörper
  • Analyse des Marktes für Geflügelfutter
  • Brütereistatistik, Produktion und Außenhandel
  • Verbraucherpreise
  • Nachfrage privater Haushalte
  • Informationen aus der EU und dem Weltmarkt

AMI Markt aktuell Geflügel ist eine Kooperation zwischen der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH und der MEG - Marktinfo Eier & Geflügel aus dem Hause Eugen Ulmer KG.

Markt aktuell Geflügel können Sie auch per Bestellschein abonnieren »

Einblick in Markt aktuell Geflügel »

Empfohlene Produkte

Markt Report
Buch oder E-Book

Dürreschäden in vielen Regionen Deutschlands und hohe Futterkosten haben 2018 deutliche Spuren auf den Agrar- und Rohstoffmärkten hinterlassen. Neben den enttäuschenden Ernteergebnissen sind die niedrigen Schweinepreise sowie gestiegene Energie-, Dünge- und Futtermittelpreise Ursache für die schwierige wirtschaftliche Lage in den landwirtschaftlichen Betrieben. Wie geht es weiter an den Agrar- und Rohstoffmärkten?


Mehr
ab 1 ab 266,54 € Inkl. 7% MwSt.