Milchwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Strukturdaten

Steigende Milchleistung

17.03.2021 (AMI) – Die Milchleistung der Milchviehrasse Holstein-Friesian nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. In Deutschland ist die Milchleistung in den vergangenen zehn Jahren um rund 1.000 kg gestiegen.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Strukturdaten

Fleckvieh mit höherer Milchleistung

17.03.2021 (AMI) – Die Milchleistung der Doppelnutzungsrasse Fleckvieh ist in den vergangenen zehn Jahren um knapp 1.000 kg gestiegen. Dies konnte unter anderem durch eine gezielte Züchtung erreicht werden.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Strukturdaten

Kuh-Fitness als wichtiges Zuchtziel

17.03.2021 (AMI) – Bei der Milchviehrasse Holstein-Friesian machen Fitnesskriterien mittlerweile knapp zwei Drittel der Zuchtziele aus.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Strukturdaten

Milch- und Fleischleistung wichtigste Zuchtziele bei Fleckvieh

17.03.2021 (AMI) – Die Zuchtkriterien Milch- und Fleischleistung stellen bei der Zweinutzungsrasse Fleckvieh die wichtigsten Zuchtziele dar.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Uneinheitliche Entwicklungen der Erzeugerpreise

16.03.2021 (AMI) – Bei konventionell erzeugter Kuhmilch kam es 2020 in Deutschland zu einem weiteren Rückgang der Auszahlungsleistungen. Für biologischen/ökologischen Rohstoff zahlten die Molkereien hingegen etwas mehr als im Vorjahr.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Knappes Angebot führt zu festeren Preisen

12.03.2021 (AMI) – Die Preise für Milchprodukte in Deutschland sind in den ersten Monaten von 2021 produktübergreifend gestiegen. Ausschlaggebend hierfür war, neben dem begrenzten Angebot, die zu Jahresbeginn belebte Nachfrage, vor allem auf der Fettseite.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Erholung beim Milchaufkommen

11.03.2021 (AMI) – Ende Februar ist das Rohstoffaufkommen in Deutschland weiter gestiegen, die Mengen bewegten sich jedoch weiterhin unter der Vorjahreslinie. Die Märkte für Fett und Eiweiß waren von uneinheitlichen Entwicklungen gekennzeichnet. Während die Preise für Rahm deutlich fester tendierten, schwächten sich die Konditionen auf der Eiweißseite kurzfristig leicht ab.   Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Import

China weiterhin größter Importeur von Milchprodukten

10.03.2021 (AMI) – China ist der mengenmäßig wichtigste Nachfrager nach Milchprodukten am Weltmarkt und daher ein bedeutender Handelspartner für die EU. Trotz der Corona-Pandemie haben die Importe 2020 weiter zugenommen.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Januar bringt leichten Rückgang der Erzeugerpreise

09.03.2021 (AMI) – Über den Jahreswechsel hat es regional Rücknahmen bei den Milchpreisen gegeben. Im Zuge dessen wurden im Januar 2021 die Vorjahresniveaus unterschritten. Durch die festen Tendenzen an den Produktmärkten zeichnet sich jedoch kurzfristig eine erneute Befestigung ab.   Mehr

Deutschland | Milchdauerwaren | Preise

Festere Preise für Molkenpulver

04.03.2021 (AMI) – Die Märkte für Molkenpulver waren Anfang März von einem begrenzten Angebot gekennzeichnet. Ware wurde im Zuge dessen zu höheren Konditionen gehandelt.   Mehr