Milchwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Butter | Nachfrage

Abwartende Haltung bei Blockbutter

07.11.2019 (AMI) – Der Handel mit Blockbutter stellte sich Anfang November anhaltend ruhig dar und die Marktteilnehmer agierten überwiegend abwartend. Nach der leichten Erholung der Preise im September, wurde die Notierung erneut leicht nach unten korrigiert. Die Preise am Weltmarkt stabilisierten sich hingegen.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Rückgang der Erzeugerpreise zum Stillstand gekommen

05.11.2019 (AMI) – Im September haben sich die Erzeugerpreise für konventionell erzeugte Milch in Deutschland uneinheitlich entwickelt. In Schleswig-Holstein hoben viele Meiereien ihre Auszahlungsleistungen bereits an. Gleichzeitig wurden vor allem von Molkereien im Osten die Preise weiter zurückgenommen.   Mehr

Europa | Rohmilch | Anlieferung

EU-Milchanlieferung: Vorsprung gegenüber 2018 stabil

05.11.2019 (AMI) – Die Milcherzeuger in der EU lieferten im August 2019 etwas mehr Milch an die Molkereien an als ein Jahr zuvor. In der Summe der ersten acht Monate blieb der Vorsprung gegenüber dem Vorjahr stabil.   Mehr

Deutschland | Milchdauerwaren | Großhandelspreise

Vollmilchpulver auf erhöhtem Preisniveau stabilisiert

31.10.2019 (AMI) – Der Markt für Vollmilchpulver stellte sich Ende Oktober weiterhin ruhig dar. Geschäfte kamen dabei vorrangig mit Kunden am europäischen Binnenmarkt zustande. Preislich waren weiterhin keine Veränderungen zu verzeichnen.   Mehr

Europa | Milch & Milchprodukte | Export

Exporte aus der EU weiterhin über dem Vorjahresniveau

31.10.2019 (AMI) – Die Ausfuhren von Milchprodukten aus der EU in Drittländer sind in den ersten acht Monaten von 2019 gestiegen. Nahezu produktübergreifend konnte mehr Ware am Weltmarkt abgesetzt werden. Lediglich bei Vollmilch- und Molkenpulver bestimmten nach wie vor rückläufige Tendenzen das Bild.   Mehr

Europa | Rohmilch | Anlieferung

EU-Milchanlieferung: Vorsprung gegenüber 2018 stabil

30.10.2019 (AMI) – Die Milcherzeuger in der EU lieferten im August dieses Jahres mehr Milch an als ein Jahr zuvor. Dabei lagen auch die mengenmäßig bedeutenden Erzeugerländer zumeist über dem Vorjahresniveau. In der Summe der ersten acht Monate blieb der Vorsprung gegenüber 2018 stabil.   Mehr

Deutschland | Bio-Milch | Erzeugung

Bio-Milchaufkommen steigt um 6 %

25.10.2019 (AMI) – Auch im August gehen dem saisonalen Verlauf folgend die Bio-Milchanlieferungsmengen der deutschen Landwirte zurück. Zum Vorjahresmonat ist der Abstand jedoch wieder größer geworden. Die deutschen Landwirte lieferten mit 101 Mio. kg rund 9,5 % mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat.   Mehr

Deutschland | Käse | Angebot

Schnittkäse bei knappem Angebot umfangreich abgerufen

24.10.2019 (AMI) – In der zweiten Oktoberhälfte wurde Schnittkäse, bei eingeschränkter Warenverfügbarkeit, weiterhin rege nachgefragt. Die Bestände in den Reifelagern waren dementsprechend niedrig. Für die Bedienung bestehender Kontrakte reichte das Angebot knapp aus. Festere Preistendenzen zeichneten sich ab, wobei die Notierung unverändert auf dem Niveau der Vorwochen verblieb.   Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

Uneinheitliche Tendenzen bei Milchprodukten am Weltmarkt

23.10.2019 (AMI) – Mitte Oktober legte der mittlere Preis über alle beim GlobalDairyTrade-Tender gehandelten Produkte leicht zu. Die umgesetzte Menge bewegte sich weiterhin auf dem hohen Niveau der ersten Auktion im Oktober.   Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Handel

Weniger Butter, mehr Magermilchpulver am Weltmarkt gehandelt

17.10.2019 (AMI) – In den ersten acht Monaten dieses Jahres wies der internationale Handel mit Milchprodukten überwiegend steigende Tendenzen auf. Lediglich die Butterexporte lagen in der Summe zuletzt leicht unter dem Vorjahresniveau.   Mehr