Milchwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Butter | Nachfrage

Preise für Blockbutter stabilisiert

15.08.2019 (AMI) – Der Markt für Blockbutter war Mitte August nach wie vor von einem für die Ferienzeit üblichen verhaltenen Verlauf geprägt. Das Neugeschäft bewegte sich in ruhigen Bahnen. Abschlüsse kamen weiterhin nur hier und da für kleinere Mengen zustande.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Außenhandel

Deutschland: Mehr Frischmilchprodukte exportiert | MI-I-110a

13.08.2019 (AMI) – Gegenüber dem Vorjahr gingen die Ausfuhren von Käse, dem bedeutendsten Exportprodukt unter den deutschen Milcherzeugnissen, in den ersten fünf Monaten von 2019 leicht zurück.   Mehr

Deutschland | Käse | Nachfrage

Stabile Preisentwicklung am Markt für Schnittkäse

08.08.2019 (AMI) – Anfang August war die Nachfrage nach Schnittkäse im Inland ferienbedingt etwas ruhiger. Die umfangreichen Exporte in Richtung Südeuropa kompensierten dies jedoch und sorgten für eine weiterhin ausgeglichene Marktsituation. Das zuletzt reduzierte Milchaufkommen machte sich gleichzeitig in einer gedämpften Produktion bemerkbar. Die Preise blieben weiterhin stabil.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Preisabschläge bei Bio-Milch im Juni weniger deutlich

08.08.2019 (AMI) – Die Preise für ökologisch erzeugte Milch in Deutschland gaben im Juni nochmals leicht nach. In den meisten Fällen bekamen die Bio-Milcherzeuger ein konstantes Milchgeld ausgezahlt. Im Süden und Westen kam es vereinzelt zu Preissenkungen.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Milchmengen gehen bislang nur leicht zurück

01.08.2019 (AMI) – Die Milchanlieferung war in Deutschland Mitte Juli nur geringfügig rückläufig. Dadurch bewegten sich die Mengen wieder näher am Vorjahresniveau. An den Rohstoffmärkten bestimmte am Monatsende ein ruhiger Verlauf das Bild.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Milch ist vielfältig

31.07.2019 (AMI) – In Deutschland stammte im Jahr 2018 erstmals mehr Milch aus gentechnikfreier als aus konventioneller Fütterung. Im Süden ist die Marktdurchdringung am weitesten vorangeschritten. Hier erhielten die Milchviehhalter auch die höchsten Preise dafür.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Tierbestand

Im Mai mehr Kühe geschlachtet

29.07.2019 (AMI) – In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres wurden bundesweit 503.396 Tiere geschlachtet. Damit bewegten sich die Schlachtzahlen in der Summe auf dem Vorjahresniveau. Auf Grund der höheren Schlachtgewichte war der Fleischanfall jedoch höher.   Mehr

Europa | Rohmilch | Anlieferung

EU-Milchanlieferung bleibt in der Summe leicht im Plus

25.07.2019 (AMI) – Die Milchanlieferung in der EU hat sich in den ersten fünf Monaten dieses Jahres in der Summe leicht über dem Niveau von 2018 bewegt. Nach anfänglichen Rückgängen wurde die Vorjahreslinie im weiteren Verlauf übertroffen. Im Mai lag das Milchaufkommen in der Gemeinschaft nahezu auf dem Niveau des vorangegangenen Jahres.   Mehr

Deutschland | Milchdauerwaren | Nachfrage

Ruhige Lage bei Milchpulver

25.07.2019 (AMI) – Der Markt für Magermilchpulver war in der zweiten Julihälfte von einem überwiegend ruhigen Verlauf gekennzeichnet. Hier und da kamen dennoch neue Abschlüsse bei Lebensmittelware zustande. Kaum gehandelt wurde hingegen Futtermittelware. Die Preise für beide Qualitäten blieben unverändert auf dem Niveau der Vorwoche.   Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Handel

Mehr Milchprodukte am Weltmarkt gehandelt

24.07.2019 (AMI) – Der internationale Handel mit Milchprodukten hat sich 2019 weiter belebt. Die Exportmengen der für den Weltmarkt bedeutendsten Produkte sind übergreifend gestiegen. Auch auf der Nachfrageseite waren zumeist Zuwächse zu verbuchen. Insbesondere China, als wichtigster Abnehmer von Pulvererzeugnissen, zeigte sich weiterhin aufnahmefähig.   Mehr