Markt aktuell
Markt aktuell
Markt aktuell Futtermittel
Markt aktuell Futtermittel bietet tagesaktuelle Preise vom Futtermittelmarkt. Damit liefert der Online-Dienst eine fachlich fundierte Entscheidungsgrundlage und setzt einen neuen Standard im Agribusiness. Mehr
für 3 Monate
incl. 19% MwSt.
 
Markt BilanzAlle Anzeigen
Markt Bilanz
Markt Bilanz Getreide Ölsaaten Futtermittel 2018
Das Jahrbuch zeigt aktuelle Trends auf den deutschen und europäischen Märkten sowie dem Weltmarkt auf. Mehr
neu
Frühbucher-Rabatt bis 31.01.2018
Lieferbar ab 05.03.2018
statt € 222,13 - Sie sparen € 22,21!
incl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Markt Bilanz
Markt Bilanz Getreide Ölsaaten Futtermittel 2017
Überreichliche Versorgung am Weltmarkt, aber enttäuschende Ernten in Europa – die Märkte sind 2016/17 gekennzeichnet von ungewöhnlichen Angebotsverschiebungen und neuen Warenströmen. Mehr
incl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
 
Markt Report
Markt Reports
Markt Report - Fakten und Trends 2018
Der aktuelle Markt Report – Fakten und Trends 2018 liefert auf mehr als 160 Seiten eine zuverlässige Bewertung der nationalen und internationalen Agrar- und Rohstoffmärkte. Mehr
neu
Lieferbar ab 14.12.2017
incl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Markt Reports
Markt Report - Fakten und Trends 2017
 Während die Getreidepreise wegen weltweit guter Ernten und relativ hoher Lagerbestände 2016 weiter unter Druck standen, konnten sich die Preise für Milch und Zucker kräftig erholen. Mehr
incl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
 
Markt ChartsAlle Anzeigen
Markt Charts
Stroh knapp und teuer
09.11.2017 (AMI) – Das Angebot an Raufutter ist unzureichend. Die witterungsbedingt örtlich sehr ungünstigen Erntebedingungen haben der Qualität aber vor allem der Menge an Heu und Stroh sehr geschadet. Die Forderungen für Stroh sind gegenüber Vormonat um 13 % gestiegen. Und die im Schnitt genannten 91 EUR/t liegen auch 10 EUR/t über Vorjahreslinie. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Mischfuttermittel geben größtenteils nach
26.09.2017 (AMI) – Die Mischfutterpreisen entwickeln sehr uneinheitlich. Das Gros der Forderungen verliert gegenüber Vormonat. Heu und Stroh verteuern sich hingegen kräftig. Mehr
incl. 19% MwSt.