Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Import

Deutschland führt stabile Mengen an Schweinen ein

04.05.2020 (AMI) – Im Jahr 2019 wurden die Importe vom Schweinen nach Deutschland leicht ausgebaut. Im ersten Quartal des neuen Jahres dagegen entwickeln sich die eingeführten Stückzahlen im Vergleich mit dem Zeitraum des Vorjahres stabil.   Mehr

Europa | Schweine | Marktversorgung

Höhere Schweinefleischexporte in der EU erwartet

04.05.2020 (AMI) – Während in der aktuellen Prognose der EU-Kommission für die Schweinefleischproduktion im Jahr 2020 eine nahezu stabile Entwicklung erwartet wird, dürften dagegen die Ausfuhren von Schweinefleisch in Drittländer in diesem Jahr steigen.   Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Niederlande bleibt starker Hauptabnehmer

04.05.2020 (AMI) – Die Niederlande führt bezüglich der Importnachfrage von Zucht- und Nutzrindern wie im Vorjahr die Spitze an und legt im ersten Quartal 2020 um weitere 19 % zu.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Mai 2020

30.04.2020 (AMI) – Der Handel mit Jungbullen war in den vergangenen Wochen besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen, im März kam es zu einem Preisverfall um fast 20 Ct/kg.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis gibt weiter nach

29.04.2020 (AMI) – Das Angebot an schlachtreifen Schweinen fällt auch in der laufenden Woche nicht gerade große aus, übersteigt aber eigentlich überall die Nachfrage. Die Schlachtunternehmen agieren extrem verhalten, aktuell sind selbst größere Abbestellungen keine Ausnahme mehr.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis bricht ein

22.04.2020 (AMI) – Die vorhandenen Mengen an schlachtreifen Schweinen fallen weiterhin nicht gerade reichlich aus, sind aufgrund der zumeist ruhigen Nachfrage aber problemlos ausreichend. Gleichzeitig ist die Nachfrage von Seiten der Schlachtunternehmen sehr verhalten, teilweise werden die Mengen reduziert.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Bundesweit weniger Schlachttiere gehalten

16.04.2020 (AMI) – Der Wandel am deutschen Schlachtschweinemarkt setzt sich weiter fort. Nachdem die Bestände bereits seit einigen Jahren schrumpfen, war auch 2019 ein Rückgang zu verzeichnen. Gleichzeitig nahm auch die Fleischproduktion weiter ab.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis stabilisiert sich

15.04.2020 (AMI) – Obwohl zuletzt zwei Schlachttage ausgefallen sind, wird aktuell von zumeist überschaubaren Angebotsmengen an schlachtreifen Schweinen berichtet. Entsprechend lassen sich die vorhandenen Tiere zügig absetzen. Gleichzeitig gibt es aber durchaus auch Regionen, aus denen Überhänge und eine generell ruhige Nachfrage gemeldet werden.   Mehr

Deutschland | Geflügel | Erzeugung

Anteil an Hähnchenschlachtungen steigt

15.04.2020 (AMI) – Durch die Schlachtungen von Geflügel wurden im vergangenen Jahr insgesamt 1,58 Mio. t Fleisch erzeugt. Damit sind die Produktionsmengen gegenüber dem Vorjahr noch einmal leicht gestiegen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Starker Wettbewerb um den Rohstoff Schwein

15.04.2020 (AMI) – Das vergangene Jahr war geprägt durch ein rückläufiges Angebot an Schlachtschweinen und zeitgleich durch die Erzeugungseinbußen aufgrund der Afrikanischen Schweinepest.   Mehr