Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Schweine | Tierbestand

Rückläufiger Trend bei der Schweineproduktion in der EU

23.11.2022 (AMI) – In der Prognose der Experten des EU-Prognoseausschusses dürfte sich im Jahr 2023 die Bruttoproduktion von Schweinefleisch um 4,0 % verringern. Unterschiedlich wird dabei die Entwicklung in den einzelnen Ländern eingestuft.   Mehr

Deutschland | Bio-Rinder | Marktversorgung

Saisonales Hoch bei Bio-Rinderschlachtungen

23.11.2022 (AMI) – Die Nachfrage nach Bio-Rindern zieht wieder an, insbesondere bei den typischen Winterartikeln, Braten zum Beispiel. Gleichzeitig kommen – saisonal typisch – mehr Rinder zur Schlachtung. Das passt teils zur vorweihnachtlichen Nachfrage, einige Vermarkter schieben aber auch die Tiere auf spätere Termine, bei anderen reicht die Ware nicht.   Mehr

Deutschland | Schweine | Handel

Handel mit Schlachtschweinen belebt sich langsam

16.11.2022 (AMI) – Die Lage am deutschen Schlachtschweinemarkt entspannt sich in der laufenden Woche spürbar. Zwar gibt es regional noch immer Überhänge, die Mengen nehmen aber stetig ab. Zugleich ordern die Schlachtunternehmen insgesamt etwas zügiger.   Mehr

Deutschland | Geflügel | Erzeugung

Deutsche Hähnchenschlachtungen im Plus

16.11.2022 (AMI/MEG) – Die Hähnchenschlachtungen wurden im Jahr 2022 nochmals leicht ausgebaut. Die Steigerung fiel mit etwa einem Prozent allerdings recht moderat aus.   Mehr

Deutschland | Schweine | Import

Deutschlands Importe von Schweinen sinken

16.11.2022 (AMI) – Eine deutlich rückläufige Entwicklung ist bei den Einfuhren von Schweinen nach Deutschland zu beobachten. Dieser Trend begann bereits im Jahr 2020, als die Nachfrage nach Schweinen sehr viel geringer ausfiel.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Aktionspreise

Zahlreiche Fleischartikel des Lebensmitteleinzelhandels stärker beworben

10.11.2022 (AMI) – Um die Verbraucher auch bei steigenden Lebensmittelpreisen und zunehmenden Lebenshaltungskosten in die Geschäfte zu locken, bietet der LEH wöchentlich Werbeaktionen an. So wurden die Angebote für Fleischwaren von Januar bis Oktober 2022 um 4,9 % erhöht.   Mehr

Deutschland | Schweine | Handel

Schlachtschweinepreis erneut behauptet

09.11.2022 (AMI) – Wie schon in der vergangenen Woche gibt es am deutschen Schlachtschweinemarkt nach wie vor Überhänge, die zumindest ein wenig zurückzugehen scheinen. Zugleich ist die Nachfrage nach wie vor ruhig, weshalb der Druck zuletzt zugenommen hat.   Mehr

Europa | Schweine | Handel

Leicht verringerte Schweinefleischerzeugung in der EU erwartet

09.11.2022 (AMI) – Für das Jahr 2023 wird eine Reduzierung der in der EU produzierten Menge an Schweinefleisch prognostiziert. Gründe für diesen Trend sind die rückläufigen Zahlen bei den Schweinebeständen.   Mehr

Europa | Rinder | Erzeugung

Rindfleischerzeugung dürfte in der EU sinken

09.11.2022 (AMI) – Bei der Entwicklung der Produktion von Rindfleisch in der EU wird für dieses und nächstes Jahr von einer leicht rückläufigen Entwicklung ausgegangen. Wegen des anhaltenden Strukturwandels in der europäischen Rinderhaltung wird auch eine geringere Erzeugung erwartet.   Mehr

Welt | Hähnchen | Marktprognose

Anstieg der Erzeugung von Hähnchenfleisch prognostiziert

03.11.2022 (AMI) – Für das kommende Jahr wird in der aktuellen Prognose des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums eine Ausweitung der weltweiten Erzeugung von Hähnchenfleisch erwartet.   Mehr