Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Schweine | Tierbestand

Schweinebestände in Europa leicht gesunken

14.10.2021 (AMI) – Nach den Viehbestandszählungen in der EU von Anfang Mai bzw. Juni dieses Jahres hat sich der europäische Schweinebestand gegenüber der Vorjahreserhebung leicht verringert.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Ruhige Nachfrage bremst den Schweinehandel

13.10.2021 (AMI) – Die Preisabsenkung in der vergangenen Woche hat den Handel mit Schlachtschweinen nicht beschleunigt. Auch in dieser Woche können verkaufsbereite Schweine nicht immer zügig der Schlachtung zugeführt werden. Es kommt teilweise zu Wartezeiten.   Mehr

Deutschland | Schweine | Lagerbestand

Schweinefleischlagerbestände weiter auf hohem Niveau

07.10.2021 (AMI) – Im Zeitraum von Januar bis August 2021 waren die Gefrier- und Kühlhausbestände an Schweinefleisch mit 192.000 t im Monatsdurchschnitt deutlich höher als in den vorangegangenen Jahren.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Schweineschlachtungen gehen zurück

07.10.2021 (AMI) – Die Anzahl der Schweineschlachtungen in Deutschland ist seit 2016 deutlich gesunken. Auch für 2021 wird eine Fortsetzung dieser Entwicklung prognostiziert.   Mehr

Deutschland | Schweine | Lagerbestand

Schweinefleischlagerbestände weiter auf hohem Niveau

07.10.2021 (AMI) – Im Zeitraum von Januar bis August 2021 waren die Gefrier- und Kühlhausbestände an Schweinefleisch mit 192.000 t im Monatsdurchschnitt deutlich höher als in den vorangegangenen Jahren. So lagen die Bestände in den ersten acht Monaten des Jahres 2021 im Schnitt 38,5 % über den Einlagerungen des Vergleichszeitraums von 2020, gegenüber 2019 wurde der Wert sogar um 59,3 % überschritten.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis gibt dem Druck nach

06.10.2021 (AMI) – Nachdem der Vereinigungspreis in der vergangenen Woche nur minimal gesenkt wurde, hat der Druck von Seiten der Schlachtindustrie weiter zugenommen. Für freie Schweine wurden Hauspreise gezahlt, die Mengen wurden teilweise gedrosselt.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Oktober 2021

30.09.2021 (AMI) – Das Angebot an Jungbullen fällt seit Wochen klein aus, die rege Nachfrage kann oft nur knapp gedeckt werden. Entsprechend zogen die Preise zuletzt deutlich an. Mitte September nahm dabei der Widerstand der Schlachtunternehmen zu, die hohen Preise belasten die Margen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Lage am Schlachtschweinemarkt bleibt schwierig

30.09.2021 (AMI) – Der Druck auf den Schlachtschweinepreis hat zuletzt wieder deutlich zugenommen, große deutsche Schlachtunternehmen forderten im Vorfeld der Notierung weitere Abschläge. Als Grund wird der extrem schwierige Schweinefleischmarkt genannt.   Mehr

Welt | Schweine | Import

China bleibt der größte Importeur für Schweinefleisch

29.09.2021 (AMI) – Mit geschätzten 5 Mio. t Schweinefleisch bleibt China auch 2021 der mit Abstand größte Importeur von Schweinefleisch weltweit. Zugleich scheint der Höhepunkt inzwischen aber überschritten, gegenüber dem Vorjahr nehmen die Importmengen leicht ab.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Lage am Schlachtschweinemarkt bleibt schwierig

22.09.2021 (AMI) – Der Handel mit Schlachtschweinen verläuft auch weiterhin regional unterschiedlich, bleibt insgesamt aber schwierig.   Mehr