Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Schweine | Export

Export nach China bricht weg

03.12.2020 (AMI) – Nach dem Auftreten der Afrikanischen Schweinepest nahmen die Liefermengen von Schweinefleisch in Richtung China bereits im September deutlich ab. Anstelle der zuvor üblichen rund 60.000 t konnten nur noch rund 20.000 t ins Land der Mitte geliefert werden.   Mehr

Deutschland | Rinder | Erzeugerpreise

Deutliche Preisanstiege bei Jungbullen bleiben aus

03.12.2020 (AMI) – Entgegen den sonst im Herbst üblichen Entwicklungen gestaltete sich der Handel mit Jungbullen im vierten Quartal 2020 häufig schwierig.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Extremer Preiseinbruch bei Schweinen und Ferkeln

03.12.2020 (AMI) – Die Schwankungen bei den Ferkel- und Schweinepreisen sind in den vergangenen Jahren immer größer geworden. In diesem Jahr kam es zu zwei deutlichen Preiseinbrüchen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Überhänge bei Schlachtschweinen bleiben groß

02.12.2020 (AMI) – Am Schlachtschweinemarkt ist aktuell keine Besserung der angespannten Situation in Sicht. Die Überhänge an schlachtreifen Schweinen haben nach wie vor Bestand, die Schlachtgewichte schwanken je nach Region.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Dezember 2020

01.12.2020 (AMI) – Aufgrund von fehlenden Schlachtkapazitäten gestaltete sich der Handel mit Jungbullen in den vergangenen Wochen oftmals schwierig, insbesondere im Süden war die Nachfrage häufig ruhig.   Mehr

Welt | Vieh & Fleisch | Erzeugung

2020 geringere Fleischerzeugung erwartet

26.11.2020 (AMI) – Nach der jüngsten Prognose der FAO wird für 2020 ein Rückgang in der globalen Fleischerzeugung erwartet.   Mehr

Welt | Schweine | Marktprognose

Anstieg der globalen Schweinefleischerzeugung erwartet

26.11.2020 (AMI) – In den aktuellen Schätzungen wird für die weitere Entwicklung der weltweiten Schweinefleischproduktion für 2021 ein deutlicher Anstieg von 4,4 % prognostiziert.   Mehr

Europa | Schweine | Handel

Sinkende Schweinefleischexporte der EU erwartet

26.11.2020 (AMI) – In der aktuellen Prognose der EU-Kommission für die Schweinefleischproduktion im Jahr 2021 wird von einer rückläufigen Entwicklung ausgegangen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis stabilisiert

26.11.2020 (AMI) – Das Angebot an schlachtreifen Schweinen bleibt auch weiterhin sehr groß, die Vermarktung ist entsprechend schwierig. Gleichzeitig gibt es inzwischen aber auch Regionen, die von eher stabilen Mengen berichten.   Mehr

Europa | Rinder | Erzeugung

Sinkende EU-Rindfleischproduktion prognostiziert

19.11.2020 (AMI) – Die Produktion von Rindfleisch dürfte sich nach der EU-Prognose 2021 mit einem Minus von 1,5 % leicht rückläufig entwickeln. In Bezug auf den Konsum von Rindfleisch, welcher im Jahr 2021 bei 10,3 kg pro Kopf liegen sollte, wird auch eine Verringerung erwartet.   Mehr