Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis unverändert

29.08.2018 (AMI) – Aufgrund einer ausgeglichenen Marktsituation im Handel mit Schlachtschweinen fordern die an der VEZG-Preisempfehlung beteiligten Geschäftsführer unveränderte Schweinepreise für die neue Woche.   Mehr

Deutschland | Schweine | Preise

Schweinemast fast wieder Vollkosten deckend

29.08.2018 (AMI) – So sind zwar die Kosten für Futtermittel aufgrund der Auswirkungen der Dürreperiode im August deutlich angestiegen, doch die Erlöse für Schlachtschweine entwickelten sich erzeugerfreundlich.   Mehr

Europa | Ferkel | Handel

Dänemarks Ferkelexporte und Schlachtungen steigen

23.08.2018 (AMI) – Entgegen dem rückläufigen Trend immer weniger Sauen in Dänemark, werden nunmehr wieder mehr Mutterschweine gehalten. Damit steigt nicht nur der Ferkelexport, sondern vermutlich erstmals auch wieder die Schlachtungen.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Weniger Jungbullen in Deutschland geschlachtet

23.08.2018 (AMI) – Wie schon in den vergangenen Jahren wurden auch im 1. Halbjahr 2018 wieder weniger Jungbullen geschlachtet. Von Januar bis Juni kamen demnach 0,63 Mio. Tiere an den Haken.   Mehr

Deutschland | Schweine | Strukturdaten

Trend zu mehr Schweinen je Betrieb hält an

23.08.2018 (AMI) – Immer größere Bestände sind in der deutschen Schweinehaltung festzustellen. Diese Tendenz hin zu immer größeren Beständen schreitet weiter fort.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis unverändert

22.08.2018 (AMI) – Das Aufkommen an schlachtreifen Schweinen nimmt moderat zu, auch steigende Schlachtgewichte werden gemeldet.   Mehr

Deutschland | Sauen | Strukturdaten

Sauenzahl je Halter bleibt 2018 stabil

22.08.2018 (AMI) – Im aktuellen Jahr bleibt die Sauenzahl pro Betrieb nahezu unverändert. Aktuell müssen sich die Ferkelerzeuger mit einigen anstehenden höheren Auflagen durch Tierschutzverordnungen auseinandersetzen.  Mehr

Deutschland | Rinder | Strukturdaten

Bayern baut Vorsprung bei Rinderschlachtungen aus

16.08.2018 (AMI) – Wie in den Vorjahren wurden die meisten Rinder auch im 1. Halbjahr 2018 in Bayern geschlachtet. Der Anteil lag dabei bei gut 26 % und ist damit, gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017, noch einmal angewachsen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis erneut gestiegen

15.08.2018 (AMI) – Das Aufkommen an schlachtreifen Schweinen ist fortgesetzt deutlich kleiner als die Nachfrage seitens der Schlachtereien. Auch die Schlachtgewichte befinden sich auf relativ niedrigem Niveau. Die knappen Stückzahlen an Schlachtschweinen sind rege gefragt und oftmals gesucht. In dieser Konstellation stieg die neue Preisempfehlung nochmals deutlich.  Mehr

Deutschland | Rinder | Erzeugung

Rinderschlachtungen bewegen sich unter Vorjahreslinie

15.08.2018 (AMI) – Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Deutschland fast 2 % weniger Rinder geschlachtet als noch ein Jahr zuvor. Dabei gingen die Schlachtungen von Jungbullen stärker zurück als bei den Kühen.  Mehr