Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Erzeugung

2018 kaum weniger Schweine geschlachtet

15.08.2018 (AMI) – Die Schweineschlachtungen in Deutschland befinden sich im ersten Halbjahr 2018 leicht unter dem Vorjahresniveau. Mit einem Schlachtvolumen von 28,5 Mio. Tieren sind 0,8 % weniger Tiere der Fleischerzeugung zugeführt worden.  Mehr

Welt | Schweine | Handel

Schweinepreise in den USA im freien Fall

10.08.2018 (AMI) – Noch vor kurzem überholten die Schweinepreise in den USA mit umgerechnet 1,57 EUR/kg Schlachtgewicht das deutsche Niveau deutlich. Doch die Freude bei den US-Farmern sollte nicht lange anhalten. Genauso schnell wie der Preisauftrieb kam folgte der Preisverfall, mit inzwischen wöchentlichen Rückgängen von gut 10 %.  Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Steigender Pro-Kopf-Verzehr von Geflügelfleisch erwartet

09.08.2018 (AMI) – In Europa steigt der Konsum von Schweine- und Rindfleisch sehr gering. Der Verzehr von Schaf- und Ziegenfleisch stagniert seit längerem.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis deutlich angehoben

08.08.2018 (AMI) – Ein fortgesetzt kleines Angebot an Schlachtschweinen trifft auf eine zügige Nachfrage seitens der Schlachtereien. Etliche angemeldete Partien an Schweinen werden kurzfristig abgesagt, da die Tiere noch nicht das geforderte Schlachtgewicht haben.  Mehr

Deutschland | Rinder | Strukturdaten

Immer weniger Milchkuhhalter in Deutschland

08.08.2018 (AMI) – Noch einmal gesunken ist die Zahl der deutschen Milchkuhhalter. Mit knapp 64.000 Betrieben waren es im Mai dieses Jahres 5 % weniger Betriebe, die Kühe melken als noch ein Jahr zuvor.  Mehr

Deutschland | Rinder | Strukturdaten

Rinder in immer größeren Herden gehalten

08.08.2018 (AMI) – Der Trend zu immer größeren Rinderherden hält an. Sowohl die Zahl der deutschen Rinderhalter als auch die der Rinder sind im Mai 2018 erneut gesunken.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Aktionspreise

Steaks dominieren Werbeaktionen

07.08.2018 (AMI) – Obwohl die anhaltende Hitzewelle die Nachfrage nach Fleisch belastet, lag die Zahl der Werbeanstöße im Juli etwas über dem Vorjahr. Insbesondere Steaks werden vom Lebensmitteleinzelhandel intensiv beworben, wobei der Anteil an nicht marinierten Fleischteilen zugenommen hat.  Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Handel

Schlachtkuhpreise in der EU erhöht

02.08.2018 In der 1. Jahreshälfte 2018 wurden in der EU im Vergleich mit dem Vorjahr um fast 6 % höhere Preise für Schlachtkühe der Handelsklasse O3 erzielt.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis durch geringes Angebot leicht erhöht

01.08.2018 (AMI) – Nicht immer können alle Bestellungen der Schlachthöfe bedient werden. Es wird keinesfalls mit einer Zunahme des Aufkommens gerechnet, eher im Gegenteil. Die Schlachtgewichte pendelten bundesweit zurück. Das Angebot wird von 93 % kommend auch für die neue Woche auf 93 % beziffert.   Mehr

Europa | Rinder | Erzeugerpreise

Höhere Erzeugerpreise für Jungbullen in der EU

01.08.2018 (AMI) – Die europäischen Bullenmäster konnten sich im 1. Halbjahr von 2018 über gestiegene Erzeugerpreise für Jungbullen der Handelsklasse R3 freuen. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum übertrafen die Preise für Jungbullen im Durchschnitt der EU die Werte von 2017 um 3,5 %.  Mehr