Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Ferkel | Erzeugung

Ferkelerzeugung nicht kostendeckend möglich

01.06.2022 (AMI) – Im Mai dieses Jahres haben sich die Verluste in der Ferkelerzeugung gegenüber dem Vormonat mehr als verdoppelt. Während die Kosten nur minimal gestiegen sind, ging der zu erzielende Erlös deutlich zurück.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Juni 2022

31.05.2022 (AMI) – In den ersten Monaten des Jahres gestaltet sich der Handel mit Jungbullen sehr flott. Besonders im März wurden Woche für Woche Rekordpreise erreicht. Seit Anfang April hat sich die Marktlage komplett gedreht.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Erneut unveränderter Schlachtschweinepreis

25.05.2022 Das Angebot an schlachtreifen Schweinen entwickelt sich aktuell etwas rückläufig, übertrifft die Nachfrage aber dennoch. Überhänge werden dabei vermehrt aus dem Nordwesten gemeldet, im Süden präsentiert sich der Markt dagegen ausgeglichener.   Mehr

Deutschland | Rinder | Import

Deutschland importiert viel weniger Rindfleisch

25.05.2022 (AMI) – Im Vergleich zum Vorjahr sind die deutschen Einfuhren von Rindfleisch im ersten Quartal stark gesunken. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sind die eingeführten Mengen von Januar bis März 2022 um 18,4 % verringert worden.   Mehr

Deutschland | Schweine | Export

Schweinefleischexporte gehen stark zurück

25.05.2022 (AMI) – Die Menge an aus Deutschland ausgeführtem Schweinefleisch entwickelte sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 stark rückläufig. Insgesamt belief sich die Abnahme auf 179.000 t oder knapp 24 %.   Mehr

Europa | Schweine | Marktprognose

Verringerung der Erzeugung von Schweinefleisch in der EU erwartet

19.05.2022 (AMI) – Obwohl das Jahr 2021 große Herausforderungen an alle Stufen in der Produktion bereithielt, ist die Erzeugung von Schweinefleisch noch einmal leicht gestiegen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis bleibt unverändert

18.05.2022 Relativ ausgeglichen stehen sich im Handel mit Schlachtschweinen die angebotenen Mengen und die verhaltene Nachfrage gegenüber. Die Marktlage wird größtenteils als ausgewogen eingestuft.   Mehr

Europa | Schweine | Tierbestand

Sinkende Schweineproduktion in der EU erwartet

18.05.2022 (AMI) – Nach Einschätzung der Experten des EU-Prognoseausschusses dürfte sich im Jahr 2022 die Bruttoproduktion von Schweinen um 3,0 % verringern.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Schlachtzahlen unterschreiten Vorjahreswerte deutlich

18.05.2022 (AMI) – Die deutschen Schweineschlachtzahlen lagen im ersten Quartal von 2022 mit einem Minus von 10 % weit unter denen des Vorjahreszeitraums. Bis März dieses Jahres kamen knapp 12,1 Mio. Tiere an den Haken.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Ruhige Nachfrage nach Schlachtschweinen

11.05.2022 Im deutschen Handel mit Schlachtschweinen bleibt die Nachfrage insgesamt eher verhalten. Die deutliche Preisrücknahme wirkt sich nicht belebend auf die Geschäfte aus. Die erwarteten Impulse durch die begonnene Grillsaison bei warmer Witterung sind nicht spürbar festzustellen.   Mehr