Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Schweinemast durch hohe Erlöse wirtschaftlich

26.09.2019 (AMI) – Ein relativ hoher Schlachterlös bei gleichzeitig gesunkenen Futterkosten lässt die Schweinemäster aufatmen.   Mehr

Deutschland | Ferkel | Erzeugung

Sauenhaltung im September Gewinn bringend

26.09.2019 (AMI) – Relativ hohe Ferkelpreise führen im September zu einer rentablen Ferkelerzeugung.  Mehr

Deutschland | Schweine | Export

Drittländer fragen mehr deutsches Schweinefleisch nach

26.09.2019 (AMI) – Zwar gingen die Exporte von deutschem Schweinefleisch inklusive Nebenprodukte in andere europäische Länder zurück, doch der Importbedarf in Drittländern stieg in den ersten sieben Monaten dieses Jahres mit einem Plus von fast 17 % deutlich an.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinemarkt sehr ausgeglichen

25.09.2019 (AMI) – Sehr ausgewogen stehen sich das Angebot an Schlachtschweinen und die Nachfrage gegenüber. Die Marktlage hat sich weiter stabilisiert. Die zur Vermarktung anstehenden Stückzahlen sind leicht steigend, regional gibt es nur wenig Unterschiede.  Mehr

Welt | Schweine | Export

Dänemark führt deutlich weniger Fleisch aus

25.09.2019 (AMI) – Während im Vorjahr Dänemark noch seine Ausfuhren von Schweinefleisch erhöht hat, sind im ersten Halbjahr von 2019 die gesamten Exporte von Schweinefleisch inklusive Nebenprodukte und lebenden Tieren um 9 % verringert worden.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Kuhschlachtungen im Vorjahresvergleich rückläufig

24.09.2019 (AMI) – Im Juli 2019 wurden in Deutschland 6,1 % weniger Kühe geschlachtet als vor Jahresfrist. Die Stückzahlen des Vorjahres wurden damit weiter unterschritten, aber nicht mehr so deutlich wie noch im Juni. In der Summe der ersten sieben Monate gingen die Schlachtungen um insgesamt 3,6 % zurück.  Mehr

Europa | Rinder | Erzeugung

Europäische Rinderschlachtungen verringert

19.09.2019 (AMI) – Während 2018 noch ein nahezu stabiles Schlachtrinderaufkommen in der EU festgestellt wurde, gehen die Schlachtzahlen im ersten Halbjahr 2019 zurück. Mit europaweit 12,9 Mio.  Rindern, die der Fleischerzeugung zugeführt wurden, waren es von Januar bis Juni 1,6 % weniger als noch ein Jahr zuvor.   Mehr

Europa | Rinder | Verarbeitung

Europäische Rinderschlachtungen verringert

19.09.2019 (AMI) – Während 2018 noch ein nahezu stabiles Schlachtrinderaufkommen in der EU festgestellt wurde, gehen im ersten Halbjahr von 2019 die Schlachtzahlen zurück.  Mehr

Europa | Schweine | Verarbeitung

Deutschland in der EU noch der größte Schweineproduzent

19.09.2019 (AMI) – Nach den bislang ausgewerteten Daten für den Zeitraum von Januar bis Juni 2019 ist Deutschland die Nummer 1 der Schweineproduzenten in Europa.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Ausgewogener Schlachtschweinemarkt

18.09.2019 (AMI) – Der deutsche Schlachtschweinemarkt wird in der laufenden Woche durchweg als ausgeglichen beschrieben. Dabei liegen die Mengen deutlich unter den Werten des Vorjahres, dennoch kann der Bedarf der Schlachtunternehmen problemlos gedeckt werden.  Mehr