Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Ausgeglichener Markt für Schlachtschweine

04.04.2018 (AMI) – Trotz der Feiertagssituation und der damit verbundenen fehlenden Schlachttage sind keine nennenswerten Überhänge an Schlachtschweinen vorhanden. Oftmals sind die Schlachthöfe gut aufnahmefähig. Aufgrund der mehr oder weniger ausgeglichenen Marktlage blieb die Preisempfehlung auf ganzer Linie unverändert.   Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Deutsche Rindfleischexporte gehen zurück

04.04.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr sanken die deutschen Ausfuhren an Rindfleisch. Zwar blieben die Exporte an Drittländer 2017 im Vergleich mit dem Vorjahr nahezu stabil, doch im innereuropäischen Handel war ein Minus von 7,1 % zu beobachten.  Mehr

Deutschland | Rinder | Import

Deutsche Rindfleischeinfuhren leicht erhöht

04.04.2018 (AMI) – Im Vergleich mit dem Vorjahr wurden die Rindfleischimporte von Deutschland 2017 leicht ausgebaut. So erhöhten sich die Einfuhren von Rindfleisch nach Deutschland im Zeitraum von Januar bis Dezember 2017 mit einem Plus von 1,4 % nur leicht im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im April 2018

29.03.2018 (AMI) – Nachdem sich die Preise für Jungbullen Anfang März saisonuntypisch fester entwickelt haben, hat sich der Markt zur Monatsmitte gedreht. Die verhaltene Nachfrage führte dabei zu Preisabschlägen. Auch der Rindfleischhandel bietet wenig Impulse, die bevorstehenden Osterfeiertage scheinen die Geschäfte nicht so stark zu beleben wie erhofft.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis erneut stabil

28.03.2018 (AMI) – Trotz der Feiertagssituation und der damit verbundenen fehlenden Schlachttage sind keine nennenswerten Überhänge an Schlachtschweinen vorhanden. Oftmals sind die Schlachthöfe gut aufnahmefähig.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schweinepreis bleibt unterhalb der Vorjahreslinie

28.03.2018 (AMI) – Nachdem der Schweinepreis im Februar sehr deutlich gestiegen ist, führen Schwierigkeiten im Fleischhandel zu einem Ausbremsen von weiteren Preiserhöhungen für Schlachtweine. Der zunehmende Druck der Schlachtindustrie hat zu starken Preisabschlägen geführt.  Mehr

Deutschland | Schweine | Tierbestand

Wieder mehr Schweine in Deutschland gehalten

22.03.2018 (AMI) – Nachdem seit 2014 in den vergangenen Jahren der Schweinebestand in Deutschland mehr und mehr zurückging, wurden im November 2017 nun wieder mehr Schweine erfasst als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis bleibt unverändert

21.03.2018 (AMI) – Die zum Verkauf stehenden Schlachtschweine können meist zügig vermarktet werden. Insgesamt wird die Marktlage von Vertretern der Erzeugergemeinschaften als eher ausgeglichen in Bezug auf Angebot und Nachfrage eingeschätzt. Allerdings fehlen in den nächsten beiden Wochen Schlachttage.  Mehr

Deutschland | Schweine | Nachfrage

Schweinefleisch immer weniger nachgefragt

21.03.2018 (AMI) – Auch für 2018 wird wie auch schon in den Vorjahren eine fortlaufend sinkende Schweinefleischnachfrage erwartet. Dabei wird ebenso eine leicht sinkende Inlandserzeugung von Schweinefleisch in Deutschland für das Jahr 2018 prognostiziert.  Mehr

Deutschland | Rinder | Nachfrage

Nachfrage nach Rindfleisch steigt weiter

21.03.2018 (AMI) – Nachdem die deutsche Rindfleischerzeugung im Jahr 2017 leicht zurückging, gehen aktuelle Prognosen für das laufende Jahr von stabilen Produktionsmengen aus. Zugleich dürfte sich der Rindfleischkonsum in Deutschland auch 2018 weiter beleben. Im Gegensatz zu Schweinefleisch erfreut sich Rindfleisch zunehmender Beliebtheit beim deutschen Verbraucher.   Mehr