Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Marktversorgung

Sinkender Schweinefleischverzehr vermutlich auch im Jahr 2017

29.11.2017 (AMI) – Die Inlandserzeugung von Schweinefleisch in Deutschland wird im Jahr 2017 ähnlich wie auch 2016 moderat sinken.   Mehr

Deutschland | Rinder | Marktversorgung

Der deutsche Verbraucher fragt verstärkt Rindfleisch

29.11.2017 (AMI) – Die Inlandserzeugung von deutschem Rindfleisch dürfte im Jahr 2017 leicht unter Vorjahresniveau rutschen. Dafür sorgen rückläufige Angebotszahlen an Schlachtrindern.  Mehr

Europa | Bio-Schweine | Tierbestand

2016 deutlich mehr Bio-Schweine in der EU

27.11.2017 (AMI) – Die Bio-Schweinehalter in der EU haben 2016 rund 6 % mehr Bio-Mastschweine gehalten als ein Jahr zuvor.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Handel

Mehr Aktionen mit deftigen Teilstücken

23.11.2017 (AMI) – Mit den kühleren Temperaturen haben sich in den vergangenen Wochen auch die Aktionen des Lebensmitteleinzelhandels geändert.  Mehr

Welt | Vieh & Fleisch | Erzeugung

Weltfleischerzeugung auf leicht steigendem Kurs

23.11.2017 (AMI) – Für 2017 rechnet die FAO mit einem geringen Anstieg der globalen Fleischproduktion auf fast 325 Mio. t mit einer Wachstumsrate von 1,1 % im Vergleich zum Vorjahr.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Umfangreiches Schlachtschweineangebot

22.11.2017 (AMI) – Das Schlachtschweineangebot fällt nach wie vor sehr umfangreich aus, auch wenn mancherorts durchaus von etwas rückläufigen Stückzahlen und niedrigeren Schlachtgewichten gesprochen wird.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Rinderschlachtungen in 2017 gesunken

22.11.2017 (AMI) – Mittlerweile wirkt sich der aus Erzeugersicht wieder freundliche Milchmarkt relativ deutlich auf die Rinderschlachtzahlen in Deutschland aus. So wurden von Januar bis September diesen Jahres 3,4 % weniger Schlachtrinder für die Fleischerzeugung verwendet als im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor.   Mehr

Deutschland | Schweine | Verarbeitung

Schweineschlachtzahlen auf hohem Niveau sehr unter Vorjahreslinie

22.11.2017 (AMI) – Im Zeitraum von Januar bis September 2017 wurden 1,4 % weniger Schweine der Schlachtung zugeführt als im Vergleichszeitraum 2016. Aufgrund des gesunkenen Schweinebestandes bei der Tierzählung im vergangenen Jahr wurde diese Entwicklung erwartet.   Mehr

Welt | Vieh & Fleisch | Import

Chinas Fleischimporte zeigen unterschiedliche Trends

16.11.2017 (AMI) – Chinas Importe an Rind- und Geflügelfleisch dürften im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um 11 bzw. 7 % wachsen, so die neueste Prognose des US-Landwirtschaftsministeriums USDA.   Mehr

Welt | Schweine | Außenhandel

Chinas Schweinefleisch-Importe deutlich weniger im Jahr 2017

16.11.2017 (AMI) – Die Schweinefleischimporte nach China fallen 2017 deutlich geringer aus als im vergangenen Jahr. So führte China im Zeitraum von Januar bis September 2017 insgesamt rund 1,8 Mio. t an Schweinefleisch, Nebenprodukte und Innereien ein. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Minus von 20 % bzw. 450.046 t weniger.  Mehr