Deutschland | Rinder | Export

Deutsche Rindfleischexporte gehen zurück

12.10.2017 (AMI) – Wie auch schon im Jahr 2016 setzt sich in Deutschland der Trend der rückläufigen Exporte von Rindfleisch weiter fort. In der Summe unterschreiten die Liefermengen um knapp 7 % die Vorjahreslinie.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (455 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Mechthild Cloppenburg

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Vieh & Fleisch | Markttrends

Befragungsergebnisse versus Einkaufsverhalten

07.12.2017 (AMI) – Befragungsergebnissen zufolge verliert der Preis an Bedeutung für den Kauf von Lebensmitteln. Demnach nehmen Aspekte wie Qualität, Ökologie, Tierwohl oder Nachhaltigkeit eine zunehmend wichtigere Rolle im Entscheidungsprozess der Verbraucher ein.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Verbraucherpreise

Fleischpreise sind im Lebensmitteldiscount gestiegen

07.12.2017 (AMI) – Der Lebensmitteldiscount hat im September die Preise für zahlreiche Fleischartikel aus dem Basissortiment erhöht.  Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Weniger deutsches Rindfleisch ausgeführt

07.12.2017 (AMI) – Nach den aktuellen Daten vom Zeitraum von Januar bis September 2017 sind die exportierten Rindfleischmengen aus Deutschland gesunken. Diese Entwicklung war auch schon im vergangenen Jahr zu beobachten und dieser Trend setzt sich weiter fort.  Mehr