Deutschland | Südfrüchte | Nachfrage

Werbeintensive Woche bei Kakis – Haushalte greifen stärker zu

09.11.2017 (AMI) – Der Herbst steht nicht nur im Zeichen der Feigen, auch Kakis haben Saison und werden stark vom Lebensmitteleinzelhandel beworben. Dabei ist die 45. Woche zumeist sehr werbeintensiv, wenn aus dem vollen Angebot in den Lieferländern geschöpft werden kann.

Schon Anfang Oktober hat sich die Nachfrage nach Kakis saisongemäß belebt. Von der 40. bis zur 44. Woche lag der Anteil Kaki kaufender Haushalte in Deutschland, die sogenannte Käuferreichweite, höher als im Vorjahr. Auch in der 45. Woche dürfte die Nachfrage weiter steigen, zumal die Früchte in zahlreichen Werbeaktionen der Ketten feilgeboten werden. Erfasst sind in der AMI Werbedatenbank insgesamt 23 Aktionen, bei denen Kakis im Schwerpunkt zwischen 0,39 und 0,49 EUR/St. beworben werden.

Aus den Anbaugebieten Spaniens stehen dabei ausreichende Mengen zur Verfügung, und inzwischen fällt die Ware deutlich besser ausgefärbt aus. Auch für die kommenden Wochen rechnen die Importeure mit einem weiterhin regen Warenabfluss.

Eine Analyse zu den weltweiten Produktionstendenzen von Kakis sowie den Einfuhr- und Nachfrageentwicklungen in Deutschland finden Sie in der AMI Markt Woche Obst & Gemüse. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop.

Beitrag von Gabriele Held

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Tafeltrauben | Marktversorgung

Reichliches Angebot an Trauben setzt Markt unter Druck

13.12.2018 (AMI) – Der Markt für Tafeltrauben ist übersättigt. Da die Ketten des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) für ihre Werbeaktionen vor den Feiertagen bevorzugt auf Zitrusfrüchte zurückgreifen, sind Trauben aktuell weniger in den Aktionen präsent als sie es noch Mitte Oktober waren.   Mehr

Deutschland | Zitrusfrüchte | Einzelhandel

Orangen rücken stärker in den Fokus

06.12.2018 (AMI) – In den vergangenen Wochen standen bei den privaten Verbrauchern vor allem kleine Zitrusfrüchte, die sogenannten Easy Peeler im Fokus. Aufgrund der vergleichsweise hohen Temperaturen fiel die Nachfrage allerdings schwächer als in den Vorjahren aus. Spätestens mit der Nikolaus-Woche werden dann aber auch Orangen zunehmend nachgefragt. Die Zahl der Werbeanstöße für Orangen im LEH ist bereits in der 48. Woche deutlich gestiegen.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Haushaltsnachfrage

Herbstgemüse im LEH – Mehr Aktionen schaffen nicht mehr Nachfrage

30.11.2018 (AMI) – Infolge der außergewöhnlichen Hitze und Trockenheit konnte bei vielen Gemüsearten nicht wie in anderen Jahren aus dem Vollen geschöpft werden. Die Folge waren hohe Preise, die sich auch auf der Verbraucherebene widerspiegeln. In Kombination mit den noch sommerlichen Temperaturen kam dann auch bei den Verbrauchern im Zuge der Herbstaktionen im LEH keine echte Kaufstimmung auf.   Mehr