Welt | Raps | Marktversorgung

Rapsversorgung doch nicht so knapp

24.04.2018 (AMI) – Zu Beginn der Saison war der globale Rapsmarkt noch deutlich knapper eingeschätzt worden. Aber die unerwartete Rekordernte in Kanada ermöglichte eine komfortable Versorgung.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (705 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Wienke von Schenck

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Raps | Preise

Aufwärtstrend vorerst beendet

15.08.2018 (AMI) – Der Einbruch der Sojanotierungen als Reaktion auf die unerwartete USDA-Schätzung belastete die Rapskurse in Europa und so auch den heimischen Rapspreis, außerdem lässt das Kaufinteresse der Ölmühlen nach.  Mehr

Deutschland | Futtermittel | Preise

Steiler Anstieg der Mischfutterpreise

15.08.2018 (AMI) – Kaum Raufutter und zusätzlich knappes Getreideangebot lassen die Forderungen für Mischfutter kräftig steigen, da kann selbst preisgünstigeres Sojaschrot nicht für Entlastung sorgen, zumal Rapsschrot ebenfalls teurer geworden ist. Vor allem im Milchviehsektor sind die Futterpreise kräftig gestiegen, was die Betriebe mit Bestandsabbau quittierten.   Mehr

Deutschland | Kartoffeln | Strukturdaten

Kartoffelanbau in Deutschland hält Vorjahresniveau knapp

13.08.2018 (AMI) – Das Statistische Bundesamt stellt die Kartoffelanbaufläche in Deutschland mit 250.200 ha nur geringfügig kleiner als im Vorjahr fest.  Mehr